Chronik Rom und die Germanen

Varus' Niederlage als Wendepunkt in der europäischen Geschichte

Schon in der Schlacht von Noreia 113 v. Chr. bekamen römische Legionen den Widerstand der Germanen zu spüren. Doch erst die legendäre Schlacht im Teutoburger Wald im Jahre 9 n. Chr. gilt als Wendepunkt in der europäischen Geschichte. Die Schmach für die "Militärmaschine Rom" war groß, die Romanisierung der Germanen gescheitert.

Übersichtskarte Römisches Reich und Germanien
Übersichtskarte Römisches Reich und Germanien


387 v. Chr. Einfall der Kelten in Rom


120 v. Chr. Beginn des Zuges der Kimbern und Teutonen


113 v. Chr. Kimbern und Teutonen besiegen römische Legionen in Noreia


102 und 101 v. Chr. Gaius Marius besiegt die Kimbern und Teutonen


80 v. Chr. Erste namentliche Erwähnung von "Germanen" durch Poseidonios von Apaimeia

Varus' Geburt


58 - 51 v. Chr. Eroberung Galliens durch Caesar



58 v. Chr. Sieg Caesars über Ariovist und die Sueben



55 v. Chr. Julius Caesar fällt erstmals ins rechtsrheinische Germanien ein



52 v. Chr. Sieg Julius Caesars über Vercingetorix

47 oder 46 v. Chr. Geburt des Publius Quinctilius Varus


44 v. Chr. Mord an Caesar


31 v. Chr. In der Schlacht von Actium besiegt Octavian seinen Rivalen Marc Anton in der Nachfolge Julius Caesars


30 v. Chr. Ägypten wird römische Provinz


27 v. Chr. Octavian erhält den Beinamen "Augustus" und wird der erste römische Kaiser


22 v. Chr. Varus wird Quästor

Geburt Arminius


17 v. Chr. Geburt des Arminius als Sohn des Cheruskerfürsten Segimer


16 v. Chr. Germanen überqueren den Rhein und bringen den Römern die erste große Niederlage bei

Augustus geht nach Gallien und sichert die Rheingrenze; Beginn der Stationierung römischer Truppen

Gründung von Trier (Augusta Treverorum)


15 v. Chr. Varus wird Statthalter in der Provinz Asien

Alpenfeldzüge des Drusus und des Tiberius


13 v. Chr. Varus wird gemeinsam mit Tiberius Konsul in Rom


12 - 9 v. Chr. Züge des Drusus nach Germanien

Fürstengeisel in Rom


9 v.Chr. Tod des Drusus in Germanien auf dem Rückweg von der Elbe

ca. 8 v. Chr. Der zehnjährige Arminius geht als Fürstengeisel nach Rom



8 oder 7 v. Chr. Varus ist Statthalter der Provinz Africa



6 bis 4 v. Chr. Varus ist Statthalter der Provinz Syrien


4 v. Chr. Geburt des Jesus von Nazareth


1 n. Chr. Die Römer überqueren die Elbe

Ausbruch von Stammesrevolten in Germanien


4 und 5 n. Chr. Niederschlagung der Aufstände durch Tiberius


4 n. Chr. Arminius kämpft mit cheruskischen Einheiten für die Römer und erhält das römische Bürgerrecht

Anlage erster römischer Straßen an der Lippe


5 n. Chr. Sieg des Tiberius über die Langobarden an der Elbmündung


6 oder 7 n. Chr. Varus wird Statthalter in Germanien

Niederschlagung des Pannonischen Aufstands im Jahre 7. n. Chr.
Pannonischer Aufstand


7 n. Chr. Arminius ist mit seinen germanischen Hilfstruppen an Niederschlagung des Pannonischen Aufstands beteiligt


Spätestens 9 n. Chr. Arminius kehrt nach Germanien zurück

Arminius' Sieg über die Römer


September 9 n. Chr. Germanischer Sieg über drei römische Legionen in der Varusschlacht


10 n. Chr. Rückkehr des Tiberius an die Rheinfront und Vernichtungszüge gegen die Brukterer und Marser


13 n. Chr. Germanicus wird Oberbefehlshaber der Rheintruppen


14 n. Chr. Tod des Augustus, Tiberius wird neuer Kaiser

Arminius entführt Thusnelda, die Tochter des Segestes


15 n. Chr. Auslieferung Thusneldas durch ihren Vater

Germanicus und seine Truppen auf dem Schauplatz der Varusschlacht


16 n. Chr. Schlachten gegen die Germanen in Idistaviso und an den pontes longi und Rückberufung des Germanicus


17 n. Chr. Triumphzug in Rom mit den Geiseln Thusnelda und Thumelicus

Krieg zwischen den Cheruskern und Markomannen, aus dem Marbod geschwächt hervorgeht


19 n. Chr. Tod des Germanicus in Antiochia

Mord an Arminius


36 n. Chr. Tod des Marbod im Exil in Ravenna


43 n. Chr. Unter Claudius wird die Provinz Britannica gegründet


44 n. Chr. Mainz erstmals als Mogontiacum bezeugt


55 n. Chr. Das Oppidum Ubiorum wird zur Colonia (Köln) erhoben


Ab 83 n. Chr. Bau des Limes


Um 85 n. Chr. Einrichtung der beiden Provinzen Germania inferior und Germania superior


98 n. Chr. Tacitus verfasst seine Schrift De origine, situ, moribus et populis Germanorum


1455 Entdeckung der Germania von Tacitus im Kloster Hersfeld


1505 Entdeckung der Annalen von Tacitus im Kloster Corvey und Veröffentlichung 1515 in Rom


1885 Veröffentlichung des Aufsatzes Zur Örtlichkeit der Varusschlacht von Theodor Mommsen


1988 Clunn entdeckt die Schleuderbleie in Kalkriese


Herbst 1989 Beginn erster Probegrabungen in Kalkriese

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet