Chronik zu Kampf um die Ostsee

Dauerfehde im Großen Nordischen Krieg

Strategische Beratung zur Schlachtstrategie (Spielszene)
Strategische Beratung zur Schlachtstrategie (Spielszene)

1674 bis 1679 Nordischer Krieg
Der Nordische Krieg war eine Auseinandersetzung zwischen Brandenburg-Preußen, Dänemark und dem Königreich Schweden im parallel verlaufenden Holländischen Krieg zwischen den Niederlanden und Frankreich (1672 bis 1679). Schweden war ein Verbündeter Frankreichs, während Österreich, Brandenburg-Preußen, Dänemark und Spanien europaweit auf Seiten der Niederlande kämpften.

1679 Dänemark und Schweden schließen am 26. September den Frieden von Lund. Zwischen den beiden Königreichen wird der Besitzstand vor dem Kriegsausbruch wiederhergestellt.

1690 Der spätere dänisch-norwegische Marineoffizier Peter Jansen Wessel wird am 7. November im norwegischen Trondheim geboren.

1699 Der polnische König und Kurfürst von Sachsen August II. (August der Starke) verbündet sich mit Dänemark und Russland gegen Schweden.

1700 bis 1721 Großer Nordischer Krieg
In Nord-, Mittel- und Osteuropa geführter Krieg um die Vorherrschaft im Ostseeraum.

1700 Beginn des Großen Nordischen Krieges der Verbündeten Sachsen-Polen, Dänemark und Russland gegen Schweden. Am 11. März erklärt Dänemark Schweden den Krieg und marschiert in das schleswig-holsteinische Teilherzogtum Schleswig-Holstein-Gottorf ein.

1703 Peter der Große gründet mit dem Bau einer Festung gegen die Schweden die Stadt Sankt Petersburg.

1706 Karl XII. von Schweden siegt über Russen und Sachsen bei Fraustadt

1710 Das Osmanische Reich tritt auf Seiten Schwedens in den Krieg gegen Russland ein.

1715 Die Erzrivalen Dänemark und Schweden liegen im Dauerstreit um die Handelswege und Küstengebiete.
Am 22. April entdeckt das das dänische Spähschiff von Peter Wessel die Schiffe des schwedischen Gegners. Wie auf dem Präsentierteller liegt die Hedvig Sophia samt Flotte im Wasser.
Am 24. April fällt der Startschuss für eine verheerende Schlacht auf See. Siebzehn Schiffe im Einsatz für König und Vaterland.

1716 Am 24. Februar 1716 wird Peter Wessel unter dem Namen Tordenskjold (Donnerschild) für seine Verdienste in der Schlacht um die Ostsee von 1715 geadelt.

1718 Mit dem Tod des schwedischen Königs Karl XII. zerfällt die schwedische Großmachtstellung und das seit 1611 währende Ringen um die Ostseeherrschaft

1720 Im Juli beenden Dänemark und Schweden den Krieg im Frieden von Frederiksborg.

Peter Wessel stirbt am 12. November im Alter von 30 Jahren in Gleidingen nach einem Duell mit dem schwedischen Oberst Jakob Axel Staël von Holstein.

1721 Ende des Großen Nordischen Krieges mit dem Frieden von Nystad am 10. September

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet