Die Da Vinci-Theorie

Das Abbild als Malerei des Ausnahmekünstlers

Eine Reproduktion des Turiner Grabtuchs in allen Einzelheiten blieb bis heute erfolglos. Der malerische Kunstgriff, so eine immer wieder vertretene Theorie, hätte - wenn überhaupt - nur einem gelingen können.


"Die Maler, welche die Tiefe der Gegenstände darstellen wollen, müssen ihren Untergrund mit einem Halbschatten bedecken, danach die dunkelsten Schatten auftragen und als letztes die wesentlichen Lichter." (Zitat Leonardo da Vinci). Leonardo da Vinci hat keinen sichtbaren Pinselstrich hinterlassen. Seine Maltechnik birgt bis heute ein Geheimnis.

Anatomisches Wissen




Ist es möglich, dass Leonardo das geisterhafte Bild auf dem Turiner Grabtuch einfach gemalt hat? Leonardo gilt als Rebell und Gegner aller konventionellen Denkvorstellungen seiner Zeit. In einer Epoche des Umbruchs treibt ihn die Suche nach dem perfekten menschlichen Abbild. Von Forscherleidenschaft besessen studiert er die Natur und experimentiert im Geheimen mit Leichen. Seine Skizzen dokumentieren ein anatomisches Wissen, das ihn zur glaubhaften Darstellung eines Gekreuzigten befähigt hätte. Leonardo als Kandidat der Fälschungstheoretiker - ist das die Erklärung?

Die Theorie der Meisterfälschung hat jedoch einen Schönheitsfehler. Wenn das Turiner Grabtuch in der Schaffenszeit Leonardos entstanden wäre, hätte es gegen das bereits früher in Lirey aufgetauchte ausgetauscht werden müssen - und dafür fehlen die Beweise.

Künstlerische Verbindung



Einzig im Turiner Dom ist heute eine künstlerische Verbindung zu Leonardo hergestellt - in einer Kopie seiner berühmten Darstellung des letzten Abendmahls. Die Entstehung des Turiner-Grabtuch-Bildes bleibt weiterhin ungeklärt und rätselhaft.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet