Frühe Kulturen Germaniens und die römische Besatzung

Museen und archäologische Parks in Baden-Würtemberg und Bayern

Ein Überblick über Museumsdörfer, Ausstellungsgebäude und rekonstruierte Kastelle, die auf anschauliche Weise Historie, Alltagsleben und Handwerk aus der Bronzezeit bis ins frühe Mittelalter vermitteln

Luftbild der Villa Rustica in Hechingen-Stein
Luftbild der Villa Rustica in Hechingen-Stein Quelle: Freilichtmuseum Hechingen-Stein

Baden-Württemberg


Limesmuseum AalenAuf dem Gelände eines ehemaligen Reiterkastells vermittelt das Limesmuseum Aalen einen Eindruck vom militärischen und zivilen Leben zur Zeit der römischen Besatzung. Zum Museum gehört ein Freigelände auf dessen Rundweg man die Überreste des Kastells besichtigen kann. Für Kinder besteht bei Schulklassenausflügen und Kindergeburtstagen die Möglichkeit verschiedene Handwerkstechniken (z.B. Münzgießen, Kette anfertigen) auszuprobieren und sich als Römer zu verkleiden.
Limesmuseum Aalen


Villa Rustica Hechingen-Stein

Am Fuß der schwäbischen Alb wurde 1973 Überreste einer Villa Rustica aus dem 1.-3. Jh. n. Chr. entdeckt und Teile davon rekonstruiert. Im Hauptgebäude befindet sich das Museum in dem die Funden und nachgebaute römische Wohnräume gezeigt werden. Auf dem Gelände wurden außerdem mehrere Nebengebäude, wie z.B. eine kleiner Tempel und eine Schmiede rekonstruiert. Für Schulklassen gibt es spezielle altersgerechte Führungen, inkl. Brotbacken.
Villa Rustica Hechingen-Stein


Freilichtmuseum und Keltenmuseum Heuneburg

Von dem zwischen dem 7. und 5. Jh. v. Chr. besiedelten keltische Fürstensitz wurden das Herrenhaus, Speicher, ein Werkstattgebäude und die Lehmziegelmauer rekonstruiert. Führungen können durch Projekte (z. B. Lehmziegelherstellung, Filzen, Backen) ergänzt werden. Zum Freilichtmuseum gehört das im nahen Hundersingen gelegene Keltenmuseum, in dem man die Funde besichtigen kann. Außerdem gibt es einen 8 km langen archäologischen Wanderweg mit Beschilderung auf dem man unter anderem Grabhügel und Überreste der frühkeltischen Siedlungen besichtigen kann.
Freilichtmuseum und Keltenmuseum Heuneburg


Keltenmuseum Hochdorf/Enz

Das Museum widmet sich den Funden aus der Ausgrabung des keltischen Fürstengrabes von Hochdorf. Die Grabkammer und Grabbeigaben wurden rekonstruiert und sind im Museum zu besichtigen. Dazu gehört außerdem ein Freilichtgelände auf dem Teile eines keltischen Gehöfts nachgebaut wurden.
Keltenmuseum Hochdorf/Enz


Römisches Museum mit archäologischem Park Köngen

Im Museum wird die Geschichte der römischen Siedlung Grinario dargestellt, die sich rund um das Kastell Köngen entwickelte. Im Angebot finden sich Gruppenführungen und Kindergeburtstage mit Kreativprogramm. Für Schulklassen gibt es die Möglichkeit an Führungen mit Museumsprojekten (antike Spiele, Kleider, Schreiben, Handwerk) oder einer Diaschau teilzunehmen.
Römisches Museum mit archäologischem Park Köngen


Römermuseum Mengen-Ennetach

Funde aus den Ausgrabungen des Kastells auf dem Ennetacher Berg, einer römischen Siedlung, sowie aus der Bronze- und Keltenzeit werden hier gezeigt. Im Museum kann ausprobiert werden wie es sich anfühlt römische Kleidungsstücke oder das Marschgepäck eines Legionärs zu tragen. Führungen für Schulklassen können durch Aktionsangebote ergänzt werden (u. a. Römerhelm basteln, Schreibwerkstatt, Schuhe oder Spiel nachbauen). Außerdem gibt es verschiedene Sonderveranstaltungen bei denen römischen Schustern oder Handwerkern über die Schulter geschaut werden kann.
Römermuseum Mengen-Ennetach


Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Am Bodensee wurden hier nach archäologischen Funden verschiedene Pfahlbausiedlungen der Stein- und Bronzezeit nachgebaut. Der Besuch ist mit einer Führung verbunden, Gruppenführungen und Führungen für Schulklassen inkl. verschiedener Projekten (u.a. Kämme, Fischernetze und Schmuck basteln) sind ebenfalls möglich. In den Sommermonaten lebt ein Museumsmitarbeiter als Steinzeitmensch "Uhldi" in einem der Pfahlbauten und demonstriert so die Lebensweise der Menschen in dieser Zeit.
Pfahlbaumuseum Unteruhldingen

Bayern


Archäologischer Park Cambodunum, Kempten

Gegründet im 1. Jahrhundert. n. Chr. gilt Cambodunum als erste Hauptstadt der Alpenprovinz Raetien. Zum archäologischen Park gehören ein rekonstruierter Tempelbezirk, die Grundmauern eines Forums mit Basilika sowie die Überreste einer kleinen Therme. Schaukästen erläutern auf dem Weg durch den Park die Anlage. Neben den üblichen Führungen für Erwachsene und Jugendliche gibt es auch Sonderführungen für Kinder bis zur 5. Klasse und Sonderschulkinder. Auch Blindenführungen, sowie Besucherprojekte und Workshops lassen sich hier im Angebot finden.
Archäologischer Park Cambodunum


Keltendorf Gabreta, Ringelai

Auf einem alten Siedlungsplatz wurde unter Beteiligung der Universität Passau ein Keltendorf neu konstruiert, welches auf eigene Faust oder durch eine Führung erkundet werden kann. Besondere Highlights sind Aktionstage, bei denen die Besucher alte Techniken kennen lernen können, sowie keltische Feste. Es gibt auch Übernachtungsmöglichkeiten.
Keltendorf Gabreta


Römer Kelten Museum Manching

Bereits 1892 wurden die Überreste einer der größten keltischen Städte Europas gefunden. Im Museum werden jedoch nicht nur die Funde aus dieser Grabung, wie z. B. ein Goldschatz, gezeigt, sondern auch zwei römische Militärschiffe, die unweit Manching gefunden wurden. Zum Museum gehört außerdem eine Werkstatt in der es kunsthandwerkliche Mitmach-Programme für Erwachsene, Kinder und Schulklassen gibt.
Römer Kelten Museum Manching


Römische Thermen und Kastell in Weißenburg

In der Stadt Weißenburg sind die eindrucksvollen Reste einer ausgedehnten Bäderanlage aus römischer Zeit erhalten - Wellness der Antike. Ein weiterer Hinweis auf die antiken Besatzer liegt am westlichen Rand der Stadt. Dort wurde das Nordtor des Kastells Biriciana rekonstruiert, das zum rätischen Limes gehörte. Schließlich ist im Weißenburger Römermuseum noch ein riesiger römischer Schatzfund, aus Bronzemasken, Statuen und Votivbleche zu besichtigen.Römerstadt Weißenburg in Bayern

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet