Goldene Kamera für Terra X-Supertiere!

Fernsehpreis für Tierdokus mit Dirk Steffens

In der Kategorie "Beste Information" konnte die Terra X-Dokumentation "Supertiere" den begehrten Preis der "Hörzu" für sich entscheiden. Die originelle Umsetzung, der journalistische Zugriff und die Zuspitzung des Themas setzten im Genre Tierfilm ganz neue Akzente", so die Begründung der Jury.

"Ein Superpreis für die Supertiere! Wir sind stolz und glücklich ausgezeichnet worden zu sein", so Alexander Hesse, Leiter der ZDF-Redaktion Geschichte und Gesellschaft und Redakteur der Sendung, "das gesamte Terra X-Team freut sich über die Bestätigung und fühlt sich bestärkt, auch im Tierfilm neue Wege zu beschreiten. Angespornt durch die Goldene Kamera werden wir schon bald wieder mit Dirk Steffens nachts im Museum drehen, Tiere zum Leben erwecken und gemeinsam mit den Zuschauern über die Wunder der Natur staunen."

Kleine Einsteins und Box-Champions

In zwei Folgen präsentierte Dirk Steffens im Oktober 2010 Erstaunliches und Skurilles aus der Welt der stärksten und cleversten Tiere. Da gab es Echsen, die übers Wasser laufen, Fangschreckenkrebse, die ihren Gegner K. o. schlagen, Kraken, die logische Meisterleistungen vollbringen und Affen, die mit ihrem Kurzzeitgedächtnis ihre menschliche Vettern abhängen.


Bei seinem nächtlichen Streifzug durch ein Museum assistierten Dirk Steffens sowohl reale wie animierte Tiere: ein Faultier, zwei gewitzte Erdmännchen und ein Tyrannosaurus Rex, der wieder "lebendig" wurde. Bereits bei der Ausstrahlung haben die "Terra X - Supertiere" das Publikum begeistert. Mehr als fünf Millionen Zuschauer folgten den atemberaubenden Leistungen der Rekordhalter im Tierreich und können sich jetzt auf die Fortsetzung freuen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet