Limes-Chronik

Ereignisse vor und während der Zeit des Grenzwalls

Ohne die bittere Niederlage des Varus gegen Arminius hätte es den Limes wohl nicht gegeben. Die Herren der damals bekannten Welt gaben zum ersten Mal ein erobertes Gebiet im Zustand einer Provinz auf. Die unendlich scheinende Ausdehnung des Imperiums war gestoppt, Rom an seine Grenzen gestoßen - militärisch und ökonomisch. Die antike Supermacht markierte ihr Reich durch einen Grenzwall.

27 v. Chr.- 4 n. Chr. Augustus

Römische Soldaten kommunizieren per Feuerzeichen (Spielszene)
Römische Soldaten kommunizieren per Feuerzeichen (Spielszene) Quelle: ZDF

58 - 51 v. Chr. Caesar erobert Gallien.

ca. 12 v. Chr. Gründung von Mogontiacum (Mainz)

12 - 9 v. Chr. Feldzüge des Drusus in Germanien bis an die Elbe

4 - 6 Feldzüge des Tiberius, die wegen Aufständen in Pannonien abgebrochen werden müssen

9 Arminius bereitet dem römischen Statthalter Varus und seinen Legionen eine vernichtende Niederlage.

14 -37 Tiberius

Aufgabe der Pläne, Germanien zu erobern, stattdessen Sicherung der Grenze am Rhein

ca. 20 Gründung der Provinz Raetien

41- 54 Claudius

ab 43 Eroberung von Britannien

50 Bau eines ersten Legionslagers in Carnuntum

54 -68 Nero

60 - 61 Aufstand unter der Königin Boudicca in Britannien

69 Vierkaiserjahr

Aufstand der Bataver und Chatten in Germanien

69 - 79 Vespasian

74 - 75 Rechtsrheinische Eroberungen

81- 96 Domitian

ca. 81- 85 Feldzüge Domitians gegen die Chatten

Domitian lässt sich in Rom als Sieger über Germanien feiern

ca. 83 Sieg der Römer am Mons Graupius über die Caledonier in Britannien

ca. 85 Umwandlung der beiden Heeresbezirke Germania superior und Germania inferior in Provinzen

Vindolanda Überreste
Vindolanda Überreste Quelle: ZDF

ca. 85 Gründung von Vindolanda am späteren Hadrianswall

98 -117 Trajan

ca. 100 Anlage des Limes als Patrouillenweg mit Wachttürmen

Anlage eines Patrouillenweges mit Wachttürmen entlang des späteren Hadrianswalls

101 Das größte Heer der römischen Geschichte zieht gegen Decebalus in Dakien

117-138 Hadrian

106 Carnuntum wird Hauptstadt Oberpannoniens

Augusta Vindelicum (Augsburg) wird Sitz des raetischen Statthalters

ca. 120 Bau der durchgehenden Limes palisade

122 Bau des Hadrianswalls

138-161 Antoninus Pius

142 Bau des Antoninuswalls nördlich des Hadrianswalls

ca. 155 Vorverlegung des Obergermanisch-Raetischen Limes, Gründung des Kastells Aalen

161-180 Marc Aurel

Aufgabe des Antoninuswalls

162 Chatteneinfall nach Obergermanien und Raetien

166 -180 Markomannenkriege

169 Markomannen und Quaden dringen bis nach Norditalien vor.

179 Errichtung des Legionslagers in Regensburg

180 -192 Commodus

ca. 185 Die Kastelle Niederbieber, Holzhausen und zahlreiche weitere werden errichtet.

193 -211 Septimus Severus

ca. 200 Ausbau des Limes mit Wall und Graben in Obergermanien, Bau der Mauer in Raetien

211-217 Caracalla

213 Feldzug Caracallas nördlich des Limes

222-235 Severus Alexander

233 Germaneneinfall in Obergermanien und Raetien

235 Severus Alexander wird in Mainz ermordet.

238 -244 Gordian III.

240 -250 Immer wieder germanische Einfälle ins Limesgebiet

253-260 Valerian

254 Germanen fallen in Raetien ein.

253-268 Gallienus

ca. 260 "Limesfall", Germanen überrennen den Limes, die Grenzen werden zum Rhein und zur Donau zurückgenommen.

271-275 Aurelian

Rom zieht sich aus Dakien zurück.

284 -305 Diokletian

ca. 290 Erste germanische Siedlungen im ehemaligen Limesgebiet

395- 423 Honorius

396 Verlegung der Flotte von Carnuntum nach Vindobona (Wien)

406 Germanen erobern Mainz.

407 Aufgabe des Hadrianswalls

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet