Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

C. W. Ceram

Der erste Amerikaner

Die Entdeckung der indianischen Kulturen in Nordamerika
Taschenbuch - 391 Seiten
Erscheinungsdatum: August 2001
ISBN: 3-499- 61172-4
14,90 Euro


C. W. Ceram beschreibt die Jahrtausende alte Geschichte der ersten Amerikaner: Die frühen Kulturen der Anazasi- und Pueblo-Indianer in den heutigen Wüstenstaaten der USA und - in seinem vierten Hauptkapitel - die kaum vorstellbaren Leistungen der Mound-Builder. Die Hügelbauer lebten zwischen Atlantik und Mississippi, zwischen dem Golf von Mexiko und den Großen Seen an der kanadischen Grenze. Der Autor erzählt vom Bau der bis zu dreißig Meter hohen konischen Grabmonumente, von riesigen geometrischen Kultbauten und von den auf der Welt einmaligen Erdwerken in Tiergestalt. Ein Klassiker!

1972 zum ersten Mal erschienen. Seit 2001 in einer überarbeiteten und erweiterten Neuauflage herausgebracht. Jedem zu empfehlen, der sich in gut unterhaltender Form schnell und kompetent informieren möchte.

George R. Milner

The Moundbuilders

Ancient Peoples of Eastern North America
Taschenbuch (englisch) - 224 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2005
ISBN: 0500284687
21,50 Euro


Das 2005 erschienene Buch beschreibt die Entwicklung der verschiedenen Waldlandkulturen von nomadisierenden Jägern und Sammlern bis zum Leben in bäuerlichen Dorfgemeinschaften und Tempelmetropolen. Viele der beeindruckenden Erdwerke wie Poverty Point, Cahokia oder Moundville werden ausführlich erörtert. Professor Milner stellt dem interessierten Leser die neuesten Erkenntnisse aus der Wissenschaft vor. Aber auch der Reisende findet in dem reich bebilderten Buch viele Informationen und Anregungen für seine persönliche Spurensuche.

Susan L. Woodward and Jerry N. McDonald

Indian Mounds of the Middle Ohio ValleyA Guide to Mounds and Earthworks of the Adena, Hopewell, Cole and Fort Ancient People
Taschenbuch (englisch) - 204 Seiten
Erscheinungsdatum: April 2002
ISBN: 0939923726
23,90 Euro


Wer zur eigenen archäologischen Spurensuche aufbrechen möchte, dem wird der 2002 erschienene Reiseführer zu vielen Erlebnissen und spannenden Begegnungen im heutigen Bundesstaat Ohio verhelfen, dem Zentrum der Adena- und Hopewell-Kultur. Das Buch, das jedes Erdwerk ausführlich beschreibt und meist auch noch zeichnerisch darstellt, führt - dank der guten Wegbeschreibungen - schnell zu Orten, die einst bedeutend waren - wie Newark oder Chillicothe, wie der Serpent oder der Seip Mound. Heilige Stätten der frühen Indianer, die einen zum Staunen bringen, besonders, wenn man dann noch die Informationen aus dem Buch dazu liest.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet