Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Helga Lippert, Claudia Moroni

Terra X - Große Mythen

Dtv, Januar 2008
Broschiert, 224 Seiten (ab 19. Dezember 2007 im Buchhandel)
ISBN: 9783423246477
15 Euro


Terra X, die seit 25 Jahren erfolgreiche Doku-Reihe des ZDF, beleuchtet versunkene Kulturen, Mythen und Legenden und geht auf der Basis investigativer Quellensuche, kriminalistischer Recherchen und archäologischer Forschung der Frage nach, auf welchen historischen Fakten die uralten Überlieferungen beruhen. Das Buch enthält Beiträge zu den Terra X-Dokumentationen der Jubiläumsstaffel 2007 / 08: "Der Nibelungen-Code", "Das Phantom von Uruk", "Im Bann des Priesterkönigs", "Der Riese Goliath", "Kleopatras schwarze Schwestern" und "Weihrauch für den Pharao".

Piotr O. Scholz

Nubien, geheimnisvolles Goldland der ÄgypterTheiss Verlag, Stuttgart 2006
Gebundene Ausgabe, 224 Seiten
ISBN: 3806218854
29,90 Euro


Autor Piotr Scholz präsentiert das reiche archäologische Erbe Nubiens anhand von archaischen Felszeichnungen und Pyramiden im Wüstensand, gigantischen Tempelanlagen und Festungen am Nil. Spannend und aktuell berichtet Scholz von den Grabungen zwischen Assuan und Khartum und von jüngsten Entdeckungen in den Wüsten des Sudan. Das Buch liefert einen umfassenden Überblick über die Geschichte des rätselhaften "Goldlands der Ägypter", einer Region, die neben Ägypten allerdings auch weitläufige Handels- und Kulturbeziehungen nach Arabien und Zentralafrika unterhielt.


Populärwissenschaftlich geschrieben gelingt dem Autor ein spannender, sehr guter Überblick über die Geschichte Nubiens.

Dietrich Wildung

Sudan, Antike Königreiche am Nil

Ausstellungskatalog
Wasmuth Verlag, Tübingen 1996
Gebundene Ausgabe
ISBN: 3803030846
49,90 Euro


Im Schatten des pharaonischen Ägyptens ist der antike Kulturraum des nubischsudanesischen Niltals bislang fast unbekannt geblieben. Über Jahrtausende ist Nubien die Brücke zwischen den Hochkulturen des Nahen Ostens und Afrika und bezieht aus dieser Mittelrolle seine kulturelle und künstlerische Autonomie. Als Goldland der Antike verfügte es über unermessliche Schätze, deren besterhaltene Beispiele in diesem Buch präsentiert werden.


Der ausführliche Bildband dokumentiert die Ausstellung anhand zahlreicher Abbildungen und erklärender Texte.

Angelika Lohwasser

Die königlichen Frauen im antiken Reich von Kusch

25.Dynastie bis zur Zeit des Nastasen
Harrassowitz Verlag, Wiesbaden 2001
Gebundene Ausgabe, 407 Seiten
ISBN: 3447044071
78,00 Euro


Das Buch von Angelika Lohwasser zählt zur Fachliteratur. Es behandelt lediglich die königlichen Frauen aus der 25.Dynastie, lange vor Meroe. Für Laien ist es deswegen ungeeignet. Wer allerdings intensiver in die Thematik einsteigen möchte, sollte einen Blick riskieren.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet