Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Wiebke Lobo, Helen Ibbitson
Angkor - Göttliches Erbe Kambodschas
Katalog.
Prestel (2007)

Der Katalog der Ausstellung von 2006 präsentiert mit rund 170 Werken einen einzigartigen Überblick über die Kultur Kambodschas von den frühen Königreichen Funan und Zhenla im 6. Jh. n. Chr. bis in die heutige Zeit. Im Mittelpunkt des Kataloges stehen die Angkor-Periode und die antike Tempelstadt Angkor Wat. Der Leser erlebt eine Reise durch Kambodscha und wird Zeuge der wichtigsten Entwicklungsstufen einer der glanzvollsten Kulturepochen der Menschheit. Der Katalog enthält neben hervorragenden Abbildungen und Beschreibungen aller Exponate Beiträge zahlreicher renommierter internationaler Wissenschaftler, die die vielfältigen Aspekte des Themas eingehend erörtern.

Adolf Bastian
Die Völker des östlichen Asien. Band 4
Hermann Costenoble, Jena 1868
(als Faksimile bei Fines Mundi, Saarbrücken)

Man hat Bastian in einer Linie mit aufgeklärten und romantischen Denkern wie Vico, Herder und Humboldt gesehen und ihn, auch wenn Bastian selbst einen naturwissenschaftlichen Ansatz zu verfolgen meinte, in die geisteswissenschaftlich inspirierte und geschichtsbewusste Tradition der Ethnologie eingeordnet. Mit seinen Veröffentlichungen wollte Bastian dazu beitragen, Texte über die "geschichtslosen" Völker bereitzustellen.

Henri Mouhot
Travels in Siam, Cambodia, Laos and Annam Vol.2
Natural History Observations
White Lotus Press (2009)

Die Veröffentlichung der Erinnerungen des Franzosen von 1864. Im Buch werden auch Briefe von und an Mouhot publiziert, aus den Jahren seiner Reisen durch Südost Asien. Außerdem finden sich in dem Buch Abdrucke seiner Zeichnungen.

National Geographic Deutschland
Titelthema: Das Rätsel von Angkor
Heft Juli 2009

Die Stadt Angkor in Kambodscha ist vor etwa 600 Jahren offenbar Opfer eines Klimawandels und der Ausbeutung der Natur geworden. Damit hat die Kultur der Khmer ein ähnliches Schicksal erlitten wie einige Jahrhunderte zuvor die Maya in Mexiko und Mittelamerika. Über die neusten Forschungen in Angkor berichtet National Geographic Deutschland in der Titelgeschichte der Juli-Ausgabe.

Karl-Heinz Golzio
Geschichte Kambodschas
Das Land der Khmer von Angkor bis zur Gegenwart
C.H.Beck (2003)

Das Buch beschreibt eine Geschichte, die von Angkor zu Angkar führt: von den großartigen Tempelstädten zu den Kadern der Roten Khmer; von Königen wie Suryavarman und Jayavarman - den Erbauern von Angkor Wat und Angkor Thom und Begründern des Khmer-Reiches.

Erich Follath
Die Kinder der Killing Fields
Kambodschas Weg vom Terrorland zum Touristenparadies
Deutsche Verlags-Anstalt (2009)

Vor 30 Jahren wurde Kambodscha vom Terror der Roten Khmer heimgesucht, die auf den "Killing Fields" fast ein Viertel der eigenen Bevölkerung ermordeten. Jetzt endlich werden die Verantwortlichen vor ein Tribunal gestellt. SPIEGEL-Autor Erich Follath schildert ein faszinierendes Land mit einer jahrtausendealten Kultur und Geschichte, das mit den Schatten der grausamen Vergangenheit kämpft.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet