Literatur und Links


Der Traum von den freundlichen Inseln.

von Aneti M. Moimoi
Perfect Paperback, 409 Seiten, 13,90 Euro
Tanner Verlag, Dezember 1997


In die Südsee verschlagen - die Aufzeichnungen einer Frau, die vor über 15 Jahren ihr relativ gesichertes Leben in Deutschland gegen ein abenteuerlich-ungewisses Dasein auf den polynesischen Inseln ihrer Träume tauschte. Noch heute lebt und träumt sie dort - mittlerweile als Einheimische unter dem Namen Aneti M. Moimoi mit ihrer tonganischen Familie, unter Palmen in der Hauptstadt Nuku'alofa, dem 'Ort der Liebe'.


Tahiti- Handbuch mit Osterinseln und Cook- Inseln.

von David Stanley
Perfect Paperback, 407 Seiten, 19,90 Euro
Walther, 2000


Die fünf Inselgruppen von Tahiti und Polynesien mit ihren schon legendären weißen Sandstränden, herabstürzenden Wasserfällen, felsigen Gipfeln und tiefgrünen Tälern sind Stoff für Träume. David Stanley, der Reiseführer-Autor mit den meisten Erfahrungen in der Südsee, führt die Leser dieses Buches durch ein Paradies auf Erden und zeigt, wie man die atemberaubende Landschaft, eine faszinierende Geschichte und die einzigartige Kultur der Gesellschaftsinseln mit Tahiti und Bora Bora, aber auch der Austral-, Gambir-, Marquesas- und Tuamotu-Inseln kennenlernen kann.


Arts of the South Seas. Island, Southeast Asia, Melanesia, Polynesia, Micronesia. von Douglas Newtom (Editor)
Paperback, 368 Seiten, 69,00 Euro
Prestel, Mchn.


Over five hundred objects - statues, jewelry, fabrics and weapons - represent the variety of art produced in the geographical area known as Oceania. From Easter Island to New Guinea, From Polynesia to Australia these arts share characteristics of bold forms and rich, detailed decoration which speak of their traditions and mythologies. Drawing on the famous collections of the Musee Barbier-Meuller this book brings together these cultures to demonstrate aesthetic similarities between civilizations located far apart in both space and time. While the arts of the Easter Islands and Maori civilizations have been well known for some time the creativity of inhabitants of Borneo, Sulawei and Sumatra is less familar and is scarcely represented in the major public collections. Essays on each island or civilization are part of this study.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet