Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Jasper RidleyHeinrich VIII.
Die Biografie
Patmos Verlag (2005)
Derzeit nur antiquarisch

Der englische Historiker Jasper Ridley beschreibt in seiner Biographie über Heinrich VIII. die politischen und sozialen Veränderungen in England während Heinrichs fast vierzigjähriger Herrschaft (1509-1547). Er schildert den jungen, lebenslustigen König und den älteren, skrupellosen Herrscher, der nur ein Ziel vor Augen hatte: seine Macht und die der Tudor-Dynastie zu vergrößern. Das immer noch wichtigste gut lesbare Standardwerk zum Thema.

Uwe BaumannHeinrich VIII.
Mit Selbstzeugnissen und Bilddokumenten
Rowohlt (1995)

Kurze und doch umfassende Einführung in das Leben von Heinrich VIII. und seine Zeit - in der bewährten Reihe Rowohlts Monografien. Für Einsteiger bestens geeignet.

Antonia FraserThe Six Wives of Henry VIII.
von Antonia Fraser
Phoenix (2007), Englisch

Von den sechs Frauen Heinrich VIII. kennt man in der Regel nur deren meist tragisches Ende. Über ihr Leben als starke Persönlichkeiten und die Rivalität und Eifersüchteleien zwischen ihnen gewährt die Autorin Antonia Fraser interessante Einblicke. Spannende Geschichte aus der Sicht der Frauen Heinrichs VIII.

William ShakespeareKönig Heinrich VIII.

ars vivendi (2007)

Shakespeares Drama zeigt die Ereignisse als historisch notwendige Entwicklung der Großmacht England.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet