Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Bert Hoppe
Geschichte Russlands
Theiss WissenKompakt, 2009
192 Seiten mit circa 100 Abbildungen und Karten
ISBN 978-3806221756

Klar strukturiert und mit rund hundert Abbildungen und Karten illustriert zeichnet Bert Hoppe Russlands Weg nach: vom ersten slawischen Großreich über den Mongolensturm und die Tatarenherrschaft, dem Zarenreich und der Sowjetunion bis zum Tschetschenien-Krieg. Annähernd 100.000 Jahre wechselvolle, russische Geschichte fasst Bert Hoppe zusammen. Das Werk eignet sich sowohl für Leser, die sich schnell einen Überblick über die wechselvolle russische Geschichte verschaffen wollen, als auch für jene, die weitergehende Informationen suchen.

Ludmila Koryakova, Andrej Vladimirovich Epimakhov
The Urals and Western Sibiria in the Bronze and Iron Ages
Cambridge, 2007
ISBN 978-0521829281

Das Werk liefert einen verständlichen Überblick über die prähistorischen Kulturen, die sich im Ural und in West-Sibirien angesiedelt haben: vom späten vierten bis zum ausgehenden ersten Jahrtausend vor Christus. Das Buch spiegelt die Errungenschaften russischer Archäologen in diesem Gebiet wider und beleuchtet Aspekte wie Verhüttung, technische Entwicklung, Riten sowie Weideviehhaltung. Sehr umfangreiches Werk, das für sehr interessierte Leser geeignet ist - in englischer Sprache.

Hermann Parzinger
Die frühen Völker Eurasiens
C.H. Beck, 2006
gebunden, 1044 Seiten
ISBN 3406549616

Hermann Parzinger, Präsident der Berliner Stiftung Preußischer Kulturbesitz, legt mit diesem umfangreichen Band eine Bestandsaufnahme der Forschungs- Ergebnisse zu den frühen Völkern Eurasiens vor. Akribisch verfolgt der Autor dabei die Zeugnisse der Besiedlung des asiatischen Raumes und vermittelt dem Leser das Bild einer ungeheuren kulturellen Vielfalt. Auch der antiken Stadt Arkaim widmet er einige Seiten.

Gudrun Ziegler
Der achte Kontinent
Die Eroberung Sibiriens
Ullstein, 2006
304 Seiten
ISBN: 978-3548368641

Sibirien ist ein Land schier unvorstellbarer Dimensionen mit fünf Zeitzonen und hundert Völkerschaften. Schon immer waren Menschen von der wechselvollen Geschichte dieser großartigen Landschaft fasziniert und zugleich erschreckt. Den "achten Kontinent" zu erobern war ein Unternehmen ohnegleichen, ein einzigartiges Abenteuer. Gudrun Ziegler erzählt die spannende, weitgehend unbekannte Geschichte dieser Eroberung und verfolgt die Spuren all jener, die dem Land ihren Stempel aufgedrückt haben.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet