Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Hermann Kulke/Dietmar Rothermund
Geschichte Indiens von der Induskultur bis heute
C.H.Beck (2010)

Dietmar Rothermund ist Professor am Südostasieninstitut der Universität Heidelberg. Das Buch ist ein auch in Indien beliebtes Standardwerk. Die umfassende und anschauliche Darstellung der Geschichte Indiens liefert den Schlüssel zum Verständnis der zweitgrößten Nation und größten Demokratie der Erde. Für die 4. Auflage wurde das Buch überarbeitet und aktualisiert.

Stephan Conermann
Das Mogulreich
Geschichte und Kultur des muslimischen Indien
C.H.Beck (2006)

Der Autor ist Professor der Islamwissenschaft in Bonn. Erzählt wird die Geschichte des letzten indischen Großreiches von der Entstehung im 16.Jahrhundert bis zum Niedergang im 18.Jahrhundert. Dem Konzept der "Beck Wissen" Reihe folgend erschließt sich auch im Band "Das Mogulreich" das Thema leicht durch Karten und den übersichtlichen Anhang.

Jacques Legrand
Der Diamant
Mythos, Magie und Wirklichkeit
Karl Müller Verlag (1991)

Der aufwändig gestaltete Band ist derzeit nur antiquarisch zu erhalten. Doch die Mühe und die Investition, ab 20 Euro aufwärts, lohnt. Auf 287 Seiten erfährt der Leser fast alles über die Geschichte, den Handel und die Verarbeitung von Diamanten. Berühmte Steine, legendäre Sammlungen und Schmuckstücke werden in Bildern gezeigt und in spannenden Texte vorgestellt. Dem Stein aller Steine, "Berg des Lichts", dem Koh-i-Noor ist besondere Aufmerksamkeit gewidmet. Ein großes Lesevergnügen für Freunde edler Steine.

Ilija Trojanow
Der Weltensammler
Roman
Carl Hanser Verlag (2006)
Als Taschenbuch: DTV (2007)

Grundlage des Romans ist die Biographie des britischen Entdeckers und Abenteurers Richard Burton aus dem 19.Jahrhundert. Der Held, ein britischer Offizier, hält sich nicht an die starren Regeln der Zeit. Er lernt indische Sprachen und konvertiert zum Islam. Auf seinen Reisen durch den Indischen Subkontinent und die Welt sucht er die Faszination der Religionen und Kulturen. In Bulgarien geboren lebte der Autor vier Jahre in Indien, seit 2003 in Kapstadt und Wien "Der Weltensammler" wurde längst zum Kultbuch und Bestseller.

Beate Szerelmy
Reiseführer Indien
Karl Baedeker (2009)

Der Baedeker kommt, nach eigenen Angaben, aus dem ältesten Reisebücher-Verlag der Welt. Der Band "Indien" bietet in bewährtem Format für Rolli und Rucksack Routenvor-schläge und Ortsbeschreibungen für ganz Indien. Dazu eine große Reisekarte (die wichtigsten Stadtpläne befinden sich auf den entsprechenden Textseiten) sowie Hintergrundinformationen, aktuelle Reisetipps und praktische Informationen. Inhaltsverzeichnis und Register sind übersichtlich und hilfreich beim raschen Nachschlagen.

Hans- Joachim Aubert
Indien - Rajasthan und Gujarat
Rajastan, 3000 Jahre Kunst und Kultur im Nord-Westen Indiens
Dumont Reiseverlag (2010)

Ein Reiseführer der sich besonders an Kunst- und Kulturinteressierte wendet. Das Buch enthält neben allen nötigen Reisetipps für unterwegs auch einen übersichtlichen Reiseatlas, Maßstab 1: 4.000.000.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet