Literatur und Links

Wissenswertes zum Nachlesen


Rätselhafte See. Untergänge - Aberglaube - Phänomene - Legendenvon Hellmut Hintermeyer
Gebundene Ausgabe - 160 Seiten -
Pietsch Verlag (2003)
19,50 Euro


Die See ist voller Geheimnisse: Versunkene Städte und Inseln, verschollene Schiffe und unerklärliche Havarien, fremde Tiere und mysteriöse Naturphänomene gaben zu allen Zeiten Rätsel auf. Nicht selten wurden sie zum Stoff für Legenden und Gegenstand tiefen Aberglaubens. "Wer dem Geisterschiff begegnet, sieht die Heimat nicht wieder", sagten einst die Seeleute und meinten damit den Fliegenden Holländer. Sollte der Wind auffrischen, musste der Bootsmann am Mast kratzen. Züngelnde und die Zähne fletschende Meeresungeheuer wollte fast jeder Seemann schon einmal gesehen haben. Und über sagenhafte Inseln, die später niemand mehr fand, wurde immer wieder berichtet. Dieses Buch geht sagenhaften Rätseln der Meere auf den Grund. Zum Beispiel dem versunkenen Atlantis und dem Bermuda-Dreieck, der verschollenen Brigantine "Mary Celeste" oder dem Schulschiff "Københaven" und dem Klabautermann.


Tiefseevon Robert D. Ballard
Broschiert - 277 Seiten -
Ullstein (2000)
12,95 Euro


Der amerikanische Geologe und Geophysiker Dr. Robert D. Ballard zählt zu den bedeutendsten Tiefseeforschern unserer Zeit. Hier legt er eine abenteuerliche Geschichte des Tiefseetauchens vor, erzählt von den Tauchpionieren der dreißiger Jahre, von den spektakulären Unternehmungen Jacques Piccards und von seinen eigenen sensationellen Entdeckungen, zum Beispiel des Titanic-Wracks. Ballard, promovierter Geologe und Geophysiker, war lange Jahre Professor an der "Woods Hole Oceanographic Institution" und Direktor des "Zentrums für Meeresforschung". Er ist Autor mehrerer weltweiter Bestseller wie "Das Geheimnis der Titanic", "Die Entdeckung der Bismarck", "Das Geheimnis der Lusitana" und "Isis - Die Suche nach dem verlorenen Wrack".


In unbekannte Tiefen - Taucher, Abenteurer, Pioniere

von Trevor Norton
Gebundene Ausgabe - 311 Seiten -
Rütten & Loening (2001)
20,00 Euro


Professor Norton erzählt in seinem Buch von den Abenteuern der Tauchpioniere, die in lebensgefährlichen Unternehmungen das Tauchen und die Unterwasserwelt den Menschen zugänglich gemacht haben. Trevor Norton berichtet über versunkene Entdeckungen, alte Wracks, das Unwesen der Riffräuber und die mutigen Taten der Haibändiger und gewährt so Einblicke in eine (Unterwasser-)Welt, die vormals nur Wissenschaftlern oder waghalsigen Tauchern vorbehalten waren. Das Buch skizziert den Wissensschatz und die technische Entwicklung der letzten 200 Jahre, beschreibt die Evolution des Tauchers vom Speerfischer zum Umweltschützer, vom Schatzsucher zum Archäologen sowie vom Photografen zum Philosophen.


Geheimnisse der Tiefsee

von Frances Dipper
Gebundene Ausgabe - 38 Seiten -
Dorling Kindersley (2003)
12,90 Euro


Die Geheimnisse der Tiefsee entdecken: Schritt für Schritt bzw. "Schicht für Schicht" verschafft dieses Buch Einblicke in die Tiefen des Meeres. Während man zunächst die Titanic in ihrem prachtvollem Glanz bewundern kann, verbirgt sich unter der Folie nur noch das traurige Wrack dieses bekanntesten Luxus-Liners aller Zeiten. Mehr als 300 Fotografien und anschauliche, moderne Grafiken machen dieses Buch mit Erlebnischarakter besonders spannend. Ab acht Jahren.


Das Bermuda-Rätsel gelöst

von Michael Preisinger
Broschiert - 301 Seiten -
Droemer Knaur (2000)
6,50 Euro (gebraucht bei Amazon)


20 Jahre nach Charles Berlitz: endlich Antworten statt Fragen, zum erstenmal echte Beweise statt wilder Spekulationen. Jetzt wissen Sie, wo Sie Ihren Urlaub wirklich verbringen ... Die Region am westlichen Atlantik ist wunderschön - aber auch unheimlich, erschreckend und daher faszinierend. Seit Jahrhunderten verschwinden Menschen, Schiffe, sogar ganze Dörfer und neuerdings Flugzeuge. Millionen Leser wurden bisher mit reinen Spekulationen im Unklaren gelassen. Jetzt aber bringt eine Expedition zur Untersuchung mysteriöser Kompass-Ablenkungen wissenschaftlich fundiert Licht in das Rätsel. Das Buch berichtet über UFOs und Phantome, Atlantis und die Unterwasserwelt. Und zuletzt werden die Dimensionen-Theorien der modernen Physik angewandt und erklären so die bisher rätselhaften Phänomene.


Das Bermuda Dreieck - Fenster zum Kosmos

von Charles Berlitz
Broschiert - 216 Seiten -
Droemer Knaur (1993)


Wilde Theorien zu den möglichen Ursachen der Zwischenfälle im Bermuda-Dreieck, weitab von jeglicher ernstzunehmender Wissenschaftlichkeit. Außerirdische entführen Menschen zu Versuchszwecken, Raumschiffe von Wüstenplaneten ziehen Wasser ab, am Meeresgrund in 900 Meter Tiefe lebt eine hochentwickelte Rasse, die dem Menschen ähnlich ist. Und, wie sollte es auch anders sein: Atlantis befand sich ebenfalls im Bermuda-Dreieck. Als fantasie- und humorvoller Science-Fiction-Roman ein echter Klassiker.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet