Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Hans-Herbert Henningsen
Rungholt
Der Weg in die Katastrophe Bd. 1 und Band 2
Husum Verlag, Husum 2. Aufl. 2002 (Band 1) Husum Verlag, Husum 1. Aufl. 2000 (Band 2)

Dieses zweibändige Standardwerk im Großformat bietet bis heute die dichteste Faktenfülle zum Thema Rungholt mit fast allen seinen Facetten, auch wenn die neueren Forschungsergebnisse aus den letzten acht bis zehn Jahren noch nicht berücksichtigt sind. 230 Abbildungen, detaillierte Quellen- und Literaturverzeichnisse ergänzen den Text. Unverzichtbar für jeden, der sich eingehend mit Rungholt und diesem Teil der nordfriesischen Küstengeschichte befassen möchte.

Robert Brauer, André Wilckerling, Cornelia Mertens
Im Meer vergangen
Rungholt und die Insel Strand
Boyens Verlag, Heide 2009

Von drei Rungholt-Enthusiasten lebendig geschrieben, vermittelt das üppig illustrierte Büchlein authentisch einen allgemeinen Überblick über die Rungholt-Geschichte und detaillierte Daten über andere in den beiden "Groten Mandränken" von 1362 und 1634 untergegangenen Orte der alten Insel Strand. Informationen über themabezogene Museen in der Region und ein kleines Gedichte- und Sagenkapitel runden das empfehlenswerte Werk ab.

Willi Hansen
Die Halliggräfin von Südfall
M.-G.-Schmitz-Verlag, Nordstrand/Nordsee 2008

Der Titel des liebenswerten Büchleins meint Gräfin Diana von Reventlow-Criminil, die den britischen Piloten aus dem Rungholt-Watt rettete und so auch die Okarina für die Nachwelt bewahren konnte. Der Text war Quelle für die entsprechende Episode in unserem Film. Neben dieser Geschichte enthält der liebevoll illustrierte Band noch vier weitere Erzählungen aus den sogenannten Uthlanden, dem Gebiet um die Halligen und die Insel Nordstrand. Ein schönes Lesevergnügen.

Claus von Carnap-Bornheim und Christian Radtke (Hrg.)
Es war einmal ein Schiff
Archäologische Expeditionen zum Meer
mare buchverlag, Hamburg 2007

Zwölf Kapitel zu meeresarchäologischen Arbeiten und Entdeckungen im nordischen Raum sind in dieser reizvollen, abwechslungsreichen Anthologie versammelt. Hans Joachim Kühn von der Archäologischen Landesanstalt in Schleswig, den unser Kamerateam bei seiner wissenschaftlichen Arbeit im Rungholt-Watt begleitet hat, ist Autor des 10. Kapitels "Jenseits der Deiche". Er berichtet von steinzeitlichen Knochen- und Werkzeugfunden im nordfriesischen Watt, von der wechselvollen Siedlungsgeschichte, frühem Deichbau, Torfabbau und Sturmfluten, der Blütezeit und dem Untergang der Rungholt-Region - allgemein verständlich, gut lesbar geschrieben und kurzweilig wie überhaupt das ganze Buch.

Dirk Meier
Die Nordseeküste
Geschichte einer Landschaft
Boyens Verlag, Heide 2006

Der Autor, der bei unserem Film mitgewirkt hat, ist Privatdozent für Ur- und Frühgeschichte. Gegenstand des hervorragend illustrierten Buches ist der dynamische Wandel vor allem der deutschen Nordseeküste seit dem Ende der letzten Eiszeit bis heute. Siedlungsgeschichte, Landgewinnung und Küstenschutz werden ebenso behandelt wie die wichtigsten Sturmfluten. Dem an Rungholt Interessierten bietet das reiche Kartenmaterial beste Informationen über die geographische Entwicklung jener nordfriesischen Region.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet