Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Buchcover Expedition Erde Quelle: Bucher Verlag

Iain Stewart, John Lynch

Expedition Erde

Die Urkräfte unseres Planeten
Buch zur Sendereihe
Bucher Verlag, München 2008


Erdbeben, Hochwasser, Stürme - im 21. Jahrhundert wird die Erde von Naturkatastrophen dramatischen Ausmaßes heimgesucht. Es sind Urkräfte der Erde, die seit Millionen Jahren wirksam sind. Anhand jüngster geo-pyhsikalischer Erkenntnisse und spektakulärer Bilder erläutern die Autoren, wie unser Planet entstanden ist und funktioniert. Die Frage, die sich die Autoren stellen, ist: Können wir die Erde noch retten - oder rettet die Erde uns?

Ruth Omphalius, Monika Azakli

Klimawandel

Arena Verlag, Würzburg 2008


Das Eis der Pole schmilzt, Tierarten sterben aus, Städte werden überschwemmt und die Temperaturen steigen - der Klimawandel betrifft alle Menschen. Wie kommt es zu Klimaveränderungen? Wie gefährlich sind diese tatsächlich? Anschaulich und übersichtlich erläutern die Autorinnen wissenschaftliche Zusammenhänge, natürliche und von Menschen gemachte Klimafaktoren, Schäden durch den Klimawandel, Klimapolitik und die Rolle des Einzelnen im Klimaschutz.



Das Buch richtet sich in erster Linie an Kinder.

Buchcover Nachrichten aus einem anderen Universum Quelle: Kiepenheuer und Witsch

Frank Schätzing

Nachrichten aus einem anderen Universum

Eine Zeitreise durch die Meere
Kiepenheuer und Witsch, Köln 2006


Der interessanteste Teil der Evolution spielt sich in den meisten populärwissenschaftlichen Abhandlungen auf dem Lande ab. Frank Schätzing weist den Weg von der Ursuppe zum Menschen in seiner unnachahmlich unterhaltsamen Art aus der Unterwasserperspektive. Stets dabei: "Miss Evolution" und ihre unerschöpfliche "Handtasche". Dazu gibt der Autor einen Überblick über aktuelle und visionäre Forschungsprojekte und erählt wie das Meer unsere Zukunft bestimmt. Das zu Recherchen zum Bestseller "Der Schwarm" entstandende Buch liest sich mindestens genauso spannend.

Buchcover Weltatlas der Ozeane Quelle: Frederking und Thaler Verlag

Manfred Leier

Weltatlas der Ozeane

Frederking und Thaler Verlag, München 2001


Der Weltatlas der Ozeane erschließt für den Leser einen bisher unbekannten Teil der Erde. Das Kartenwerk zeigt den Meeresboden mit seinen Gebirgen und Vulkanen, mit Bruchzonen und den Rändern der Erdplatten. Zahlreiche Texte über das Leben im Meer, viel befahrene Schifffahrtsrouten, oder die Meeresströmungen ergänzen den Atlas .

Buchcover Großer Atlas der Meere Quelle: Naumann und Göbel

John Pernetta

Großer Atlas der Meere

Naumann und Göbel Verlagsgesellschaft, Köln 2000


Schon immer sind die Menschen von den Weiten der Ozeane fasziniert gewesen. Aber bis zum heutigen Tag haben die Weltmeere nur einen Bruchteil ihrer Geheimnisse preisgegeben. Der Altas der Weltmeere präsentiert auf über 200 Seiten die weitgehend unbekannten Welten unter Wasser, zeigt Lebewesen aus dem Dunkel der unendlichen Tiefe ebenso wie seltene Fische und farbenfrohe Korallenriffe.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet