Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Almut Bick

Die Steinzeit Theiss Verlag, 2006


In der Steinzeit machte der Mensch die bedeutendsten Schritte auf dem Weg zu Kultur und Zivilisation: von den ersten Waffen, der Nutzung des Feuers und den ersten Häusern bis hin zu Megalithbauten und Höhlenkunst. Das Buch aus der Theiss-Reihe "WissenKompakt" gibt auf 175 Seiten komprimiert Einblicke in diesen spannenden Teil der Menschheitsgeschichte.

Michael Lorblanchet

Höhlenmalerei Thorbecke, 2000


Das Buch von Michael Lorblanchet gilt nicht ohne Grund als ein Standardwerk der Höhlenmalerei. In Expertenkreisen wird die Entdeckung der Bilderhöhlen von Chauvet und Cosquer als Wendepunkt in der Geschichte der Höhlenmalerei bezeichnet. Mit einem Alter von geschätzten 32.000 Jahren wurde bewiesen, dass die Höhlenkunst erheblich älter ist als bisher angenommen.

Jean-Marie Chauvet, Éliette Brunel Deschamps, Christian Hillaire

Grotte Chauvet bei Vallon-Pont-d'Arc

Thorbecke, 1997


1994 entdeckte Jean-Marie Chauvet an der Ardèche ein Höhlensystem, das alsbald Schlagzeilen machen sollte. Denn dort fanden sich einzigartige, 30.000 Jahre alte Tiermalereien und Gravuren. Die Qualität der Felsmalereien ist einzigartig. Die in diesem Band abgebildeten Höhlenbilder führen die Kunstfertigkeiten der Eiszeitmenschen eindrucksvoll vor Augen.

Jean Clottes

Niaux Thorbecke, 1997


Nach langen Jahren der Forschung legt Jean Clottes die Ergebnisse seiner Arbeit in einem bebilderten und anschaulich geschriebenen Buch vor. In den Mittelpunkt steht dabei das weitverzweigte Höhlensystem von Niaux.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet