Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Hrsg. Hans-Christian Huf

Die Päpste. Herrscher über Himmel und ErdeUllstein Verlag, 2008Gebundene Ausgabe, 286 Seiten
ISBN: 3550086938
24,90 Euro


Wie waren sie wirklich, die Herrscher des Vatikan? Das Buch zum TV-Mehrteiler enthüllt die andere Seite der Stellvertreter Christi. Es zeigt sie nicht nur als Machtpolitiker und Kriegsherren, sondern auch als Familienmenschen und leidenschaftliche Liebhaber - von Kunst und Wissenschaft.

Michael Hesemann

Der erste Papst. Archäologen auf der Spur des historischen Petrus

Pattloch Verlag, 2003
gebundene Ausgabe, 304 Seiten
IISBN: 3629016650
39,90 Euro
Kritiker behaupten, der Heilige Petrus sei niemals in Rom gewesen. Michael Hesemann beweist das Gegenteil. Bei Ausgrabungen unter der Krypta des Petersdoms hat man einen Hohlraum mit der Inschrift: "Petros Eni - Petrus ist hier drin." gefunden. Darin befindet sich eine Marmorkassette mit menschlichen Knochen aus dem ersten Jahrhundert. Mit kriminalistischer Sorgfalt spürt der Autor der Legende um das Grab Petri nach und geht dabei den römischen Traditionen auf den Grund. Es ist ein Buch, das in Teilen spekulativ bleibt und dennoch dem Leser erlaubt, seine eigene Meinung zu bilden.

Richard Niedermeier

Päpste

Was ist Was?, Band 123
Tessloff Verlag, 2007
ISBN: 3788615109
Gebundene Ausgabe, 49 Seiten
9,95 Euro
Was geschieht in der Konklave?
War Petrus wirklich der erste Papst?
Kann der Papst irren?
Das für Kinder und Jugendliche geeignete Buch liefert einen Einblick in die Papstgeschichte und in das Papsttum und nennt herausragende Päpste der Kirchengeschichte bis zur der Gegenwart. Detailgetreue Illustrationen, faszinierende Fotos, thematische Sonderseiten und ein umfangreiches Register runden das Buch ab.

Stefan Weinfurter

Canossa. Die Entzauberung der Welt

Beck Verlag, 2006
ISBN: 3406535909
Gebundene Ausgabe, 254 Seiten
19,90 Euro


Stefan Weinfurter erläutert in seinem Buch die geistes- und religionsgeschichtlichen Hintergründe eines der dramatischsten Konflikte des gesamten Mittelalters, der vom Anspruch des Papstes auf den Gehorsam des Kaisers geprägt war. Er beschreibt die handelnden Charaktere, erzählt die Ereignisgeschichte und erhellt, wie und weshalb Canossa zu einem Erinnerungsort der deutschen Geschichte wurde. "Canossa" ist eine ausgezeichnete, detailreiche Studie für den Leser, der richtig ins Detail einsteigen will. Das Buch ist sicher wissenschaftlich auf hohem Niveau, hat aber den Vorteil, den Leser nicht mit Zitaten oder Fußnoten zu erschlagen.

Albert Wucher

Die Geschichte der Päpste

Hohe Verlag, 2007
Gebundene Ausgabe, 304 Seiten
ISBN 3867560399
9,95 Euro


Der Autor schildert die politische und kulturelle Geschichte des Papsttums durch zwei Jahrtausende - von Petrus, den Zeiten der Christenverfolgung und der Kreuzzüge sowie der Inquisisition bis in die Gegenwart: eine Geschichte von Verstrickungen zwischen geistlicher und weltlicher Macht, von Missständen, Verbrechen, Abspaltungen, Reformationen sowie Bemühungen um die Verständigung von Völkern und Religionen. Wuchers kleine Enzyklopädie der Päpste ist ein hervorragendes Fachbuch, dient aber eher als Nachschlagewerk denn als ein Buch, das man von der ersten bis zur letzten Seite lesen würde.

Barbara Tuchmann

Der ferne Spiegel. Das dramatische Jahrhundert

Claassen Verlag, 1997
Taschenbuch, 580 Seiten
ISBN: 3546001176
25,00 Euro


Der sechshundert Seiten lange Roman über die Lebensgeschichte eines französischen Adligen ist eine Möglichkeit, sich mit der Geschichte des späten Mittelalters, in der die Päpste eine entscheidende Rolle spielten, auseinanderzusetzen. Man erhält in der beliebten Form des historischen Romans einen Einblick in die Lebensumstände des 14. Jahrhunderts.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet