Literatur und Links

Mehr über das Abenteuer Floßexpeditionen

Dominique Görlitz

Schilfboot ABORA


Segeln gegen den Wind im Mittelmeer

176 Seiten Dsv-Verlag 2000
ISBN: 3-88412-329-7


Mit der ihm eigenen Leidenschaftlichkeit und Euphorie beschreibt Expeditionsleiter Dominique Görlitz die Abora II-Expedition auf dem Mittelmeer. Er erläutert, wie er zur Begeisterung der Schilfboot-Experimente fand und auf welche Vorbilder er sich beim Bau der Flöße bezieht. Wie schon sein großes Vorbild Thor Heyerdahl, den er auf den Kanaren traf, scheut er sich nicht, dem wissenschaftlichen Mainstream seine eigenen Thesen entgegen zu halten. Dem Leser bleibt überlassen, sein eigenes Urteil zu fällen.

Thor Heyerdahl

Kon-Tiki


Ein Floß treibt über den Pazifik

Taschenbuch, 248 Seiten, Ullstein Oktober 2000
ISBN-10: 3548362613


In einem praktischen Selbstversuch wollte Thor Heyerdahl beweisen, dass die polynesischen Kultur ihren Ursprung in Peru hatte - und stand damit im Widerspruch zu den landläufigen wissenschaftlichen Ansichten. Er baute ein einfaches Floß nach alten Vorbildern aus Balsa-Holz und ließ sich 1947 über den Pazifik treiben. Über 100 Tage waren Heyerdahl und seine Gefährten in ihrem primitiven Gefährt auf dem Ozean unterwegs, den Gefahren des Meeres schutzlos ausgeliefert. Der Dokumentarfilm brachte Heyerdahl den Oscar ein, die Reisebeschreibung wurde ein Megaseller. Der Reiz dieses Buches liegt in der anschaulichen und lebendigen Weise, in der Heyerdahl die abenteuerliche Fahrt beschreibt. Und so hat dieses Buch auch nach über 60 Jahren nichts von seiner Faszination verloren - egal, ob man den wissenschaftlichen Thesen des Autors glaubt, oder nicht.

Berndt Schulz

Thor Heyerdahl


Expeditionen mit der Kon-Tiki, der Ra und der Tigris

Taschenbuch, 237 Seiten
National Geographic Adventure Press - Frederking und Thaler Oktober 2007
ISBN: 978-3894052348


Der Norweger Thor Heyerwald hatte zwar Biologie und Geographie studiert, wandte sich aber früh der Völkerkunde und Archäologie zu. Er gilt als der erste Experimental-Archäologe und wurde mit zahreichen Preisen und Ehrendoktortiteln geehrt - auch wenn viele seiner Thesen in der Fachwelt stark umstritten waren. Die Öffentichkeit bewunderte ihn für seine spektakulären und gefährlichen Floß-Expeditionen und die Dokumentationen und Bücher, in denen er sie darstellte. Das Buch fasst die wichtigsten Floßfahrten und Expeditionen anschaulich zusammen und vermittelt so einen guten Überblick über ein so bewegtes Leben. Allerdings folgt der Autor mit den Lebenslinien seines Protagonisten auch dessen wissenschaftlichen Anschauungen. Wer eine kritische Gegenüberstellung mit den Kritikern Heyerdahls erwartet, wird entäuscht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet