Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web


Sphinx. Geheimnisse der Geschichte. Von Spartacus bis Napoleon

Von Hans-Christian Huf (Hrsg.)
Taschenbuch, 368 Seiten
Heyne 2003
11,95 Euro


In sieben Reportagen ist das Sphinx-Team mythenumrankten Persönlichkeiten der Weltgeschichte auf der Spur, deren wahres Wirken bis heute im Dunkeln liegt. Spartacus: Verfolgt wird der Lebensweg des legendären Gladiators Spartacus von seiner Kriegsgefangenschaft und seiner Ausbildung zum Elitekämpfer bis hin zu seinem dramatischen Tod im "Gladiatorenaufstand" im Jahr 71 vor Christus. Rätsel in Stein: Die Sphinx von Gizeh ist das Sinnbild des Rätselhaften. Das Blut des Sonnengottes: 1532 erobert und unterwirft der spanische Konquistador Francisco de Pizarro das sagenumwobene Inkareich. Geheimnis Babylon: Mehr als 2.500 Jahre nach seinem Tod ist der Name Nebukadnezar, Herrscher über Babylon, noch immer legendär. Wettlauf nach Indien: Am 8. Juli 1497 verlässt Vasco da Gama mit seiner Flotte die Küste Portugals, umsegelt die Südspitze Afrikas, überquert den Indischen Ozean und erreicht Indien. Mordfall Kaspar Hauser: Im Jahr 1828 taucht in Nürnberg ein Junge auf - völlig verwildert und auf dem Entwicklungsstandes eines Kleinkindes. Mythos
Napoleon: Innerhalb weniger Jahre steigt Napoleon Bonaparte vom korsischen Artillerieleutnant zum Beherrscher Europas empor und regiert ein Imperium von siebzig Millionen Menschen.


Der Schlüssel zur Sphinx. Auf der Suche nach dem geheimen Ursprung der Zivilisation

Von Robert Bauval und Graham Hancock
Sondereinband, 415 Seiten
List 1998
10,00 Euro


Robert Bauval und Graham Hancock stellen ein Erklärungsmodell vor, aus welcher noch älteren Zivilisation die ägyptische Kultur hervorgegangen sein könnte und welches Ereignis der Menschheitsgeschichte in der Sphinx sein Denkmal gefunden hat. In diesem Buch wird versucht das Jahrtausende alte Geheimnis, dass die Pyramiden und die Sphinx von Gizeh umgibt, zu enträtseln und die dunklen Ursprünge der ägyptischen Zivilisation zu enthüllen. Durch wissenschaftliche Glaubwürdigkeit und fesselnde Darstellung, nimmt der Leser an einem einzigartigen Entdeckerpuzzle teil. Ein Muss für all diejenigen, die hinter den Pyramiden mehr als nur Gräber sehen und die Sphinx nicht nur für ein Abbild eines Pharao halten.


Das Geheimnis des Orion

Von Robert Bauval und Adrian Gilbert
Broschiert, 384 Seiten
Droemer Knaur 1996


Den Autoren des Buches ist es gelungen, den Konstruktionsplan der Pyramiden von Gizeh zu rekonstruieren. Warum wurden die Pyramiden errichtet? Welchem Zweck dienten sie? Was hat das Sternbild des Orion mit den Pyramiden zu tun? Was hat es mit dem geheimnisvollen Benben-Stein auf sich? Warum wurden die Pyramidentexte seit ihrer Entdeckung im Jahr 1880 nicht entschlüsselt? Fragen, auf die in diesem Band verblüffend einfache Antworten gegeben werden.


Das Geheimnis der Pyramiden in Ägypten

Von Mark Lehner
Gebundene Ausgabe, 256 Seiten
Orbis 2002
15,00 Euro


Seit Jahrtausenden werden die rätselhaften ägyptischen Pyramiden als Weltwunder bestaunt. Und noch immer beflügeln die Pharaonengräber die Phantasie der Menschen. Dank neuester wissenschaftlicher Hilfsmittel sind die Forscher nun auch den letzten Geheimnissen der Pyramiden auf der Spur. Mark Lehner präsentiert die aktuellsten Forschungsergebnisse über die bedeutendsten ägyptischen Pyramiden, schildert die Geschichte ihrer Entdeckungen, ihrer Ausgrabungen und geht der Frage nach, wie diese Bauwerke entstanden sind und welche spirituelle Bedeutung sie hatten. Über 500 Abbildungen, zahlreiche ausklappbare Karten und computersimulierte 3-D-Modell-Abbildungen illustrieren die Besonderheiten dieser einzigartigen Architektur.


Die Vierte Pyramide. Dem Geheimnis von Gizeh auf der Spur

Von Manfred Dimde
Gebundene Ausgabe, 254 Seiten
Droemer Knaur 2002
22,90 Euro


Es gibt Beweise dafür, dass einst vier Pyramiden auf dem Plateau von Gizeh standen: Wo 6000 Jahre alte Abbildungen eine vierte Pyramide zeigen, ist heute eine Lücke. Was wurde aus diesem geheimnisvollen Bauwerk? Manfred Dimde wertet alte Quellen aus, untersucht die Architektur der Pyramidenanlage und stößt auf die Überreste der "Pyramide des Feuers". Sein erstaunlicher Befund: Diese Pyramide wurde von ihren Erbauern zerstört. Sie hatten Kräfte entfesselt, deren sie nicht mehr Herr wurden. Öffnet sich für uns damit das Tor zum verschollenen technischen Wissen der Pharaonen?


Der schlafende Prophet. Edgar Cayces Phrophezeiungen in Trance

Von Jess Stearn
Gebundene Ausgabe, 352 Seiten
Hugendubel 1999
18,90 Euro


Nach der Vorstellung von Edgar Cayce gibt der Autor eine inhaltliche Übersicht der Äußerungen Cayces. Sie umfassen "Prophezeiungen von Weltereignissen", "Die unheilbaren Krankheiten", "Die Traumwelt", "Atlantis" und "Reinkarnation", um nur einige zu nennen. Die Themen werden sachlich, unvoreingenommen und unverfälscht dargestellt und mit Wissenschaftlermeinungen verglichen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet