Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web


Metropolis

Konstantinopel - Venedig - Paris
Spielzeit: 127 Minuten
September 2006
Format 16:9
Sprache: Deutsch
20,50 Euro


Die Begleit-DVD zur Sendereihe ist seit dem 18. September im Handel erhältlich. Sie enthält die Metropolis-Folgen "Flucht nach Venedig", "Geheimauftrag Konstantinopel" sowie "Mord in Paris".

Francois Villon

Sämtliche Werke dtv, 2002
Taschenbuch, 334 Seiten
ISBN: 3423129441
12,00 Euro


Die Zahl der erhaltenen Dichtungen und Lieder von Francois Villon ist relativ überschaubar. Kaum mehr als 3300 Verse umfasst das Gesamtwerk des Künstlers. Es gibt einen hervorragenden Einblick in Leben und Leiden des Francois Villon. Seine mal spöttischen, mal schmeichelnden Lieder an die Reichen und Mächtigen Frankreichs haben bis heute nichts von ihrer Faszination eingebüßt.

Klaus Kinski

Kinski spricht Villon

Deutsche G (Universal), 2003
Audio CD
11,95 Euro


Die meisten Menschen werden Klaus Kinski lediglich als Schauspieler kennen. Doch zwischen 1952 und 1962 machte Kinski mit einer anderen Kunst Karriere. An unzähligen so genannten Rezitationsabenden haucht Kinski einer Vielzahl lang verstorbener Dichter und Liedermacher mit seiner Stimme neues Leben ein. So rezitierte er neben anderen Größen wie Goethe, Schiller und Shakespeare auch den Franzosen Francois Villon - ein mehr als hörenswerter Genuss.

Siegfried Obermeier

Um Liebe und Tod

Das lasterhafte Leben des Francois Villon
Nymphenburger, 2005
Gebundene Ausgabe, 406 Seiten
ISBN: 3485010634
9,95 Euro


Die wenigen Überlieferungen vom Leben des Francois Villon inspirierten viele Schriftsteller - so auch Siegfried Obermeier. In seinem Roman "Um Liebe und Tod" beschreibt der Autor François Villon als Poeten und Rebellen, als Gauner und Frauenheld. Darüber hinaus zeichnet Obermeier ein anschauliches Bild der Menschen im Mittelalter, ihrer Sorgen und Nöte - und ihrer Hoffnungen.

Götze, Karl Heinz:

Immer Paris - Geschichte und Gegenwart

Siedler Verlag, 2002
Gebundenes Buch, 254 Seiten
ISBN 3-88680-667-7
19,90 Euro


Das Buch von Karl Heinz Götze ist ein etwas anderer Reiseführer von Paris. Der Autor beschreibt nicht nur die klassischen Sehenswürdigkeiten von Paris, sondern geht auch auf Gebiete der französischen Hauptstadt ein, die sonst wenig im Bewusstsein der Touristen stehen, wie beispielsweise die Problemviertel Barbès und die Goutte. Dabei versucht Götze, die Entwicklung der französischen Gesellschaft spürbar werden zu lassen. Vielleicht ist "Immer Paris" ein Buch für Menschen, die Paris bereits kennen, auf jeden Fall aber erweitert es den Blick auf die französische Metropole und ihre Geschichte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet