Literatur und Links

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Caroline Alexander

Die Bounty

Die wahre Geschichte der Meuterei auf der Bounty
Berlin Verlag, Berlin 2004
Gebunden, 624 Seiten
ISBN 3827001633
29,80 Euro


Ein spannendes, auf intensivem Quellenstudium basierendes Buch über die genauen Abläufe der verhängnisvollen Reise der Bounty. Alexander gelingt es, auf der Basis von Dokumenten aus historischen Archiven und wissenschaftlichen Arbeiten, ein neues Bild des Kommandeurs William Bligh zu zeichnen. Er war - so weist Alexander glaubwürdig nach - keineswegs das Monster, zu dem Hollywood den Kapitän gemacht hat.

William Bligh

Meuterei auf der Bounty

und
George Hamilton

Die Piratenjagd der Fregatte Pandora

Auszüge aus den Originalberichten
Edition Erdmann, 2002 (Nachdruck)
Gebundene Ausgabe, 298 Seiten
ISBN: 3865032028

Derzeit nur antiquarisch erhältlichEin spannendes Zeitdokument, das - wie die Autorenzeile ja bereits vorgibt - vor allem die Sicht des Kommandeurs der Bounty widerspiegelt. Die Stärke des Berichtes liegt in der Schilderung der Monate auf Tahiti. Die Abenteuer des Schiffes Pandora, das auszog, um die Meuterer festzunehmen, ergänzt das Drama der Bounty um ein weiteres hochdramatisches Kapitel.

Roger Donaldson

Die Bounty

mit: Anthony Hopkins, Mel Gibson, Sir Laurence Olivier
FSK: Freigegeben ab 16 Jahre
Studio: MGM Home Entertainment
Länge: 125 Minuten
14,95 Euro


Die Ereignisse auf der Bounty wurden von Hollywood gleich mehrfach verfilmt. Nach dem Orgnial aus dem Jahr 1935 (unter anderem mit Clark Gable) und einem ersten Remake von 1962 (unter anderem mit Richard Harris und Marlon Brando) entstand 1984 die bisher letzte Kinofassung. Diese gilt als die beste und genaueste Umsetzung des historisch belegten Stoffes um die Meuterei auf der Bounty. Unter anderem brillieren Mel Gibson als Flechter Christian und Anthony Hopkins als William Bligh. Im Gegensatz zu den beiden älteren Fassungen wird Bligh in diesem Film nicht als sadistisches Monster dargestellt, wodurch sich die Fassung wohltuend von den restlichen Werken abhebt.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet