Literatur und Links: Neandertaler

Buchtipps und weitere Informationen aus dem World Wide Web

Ruth Omphalius

Der Neandertaler

Neues von einem entfernten Verwandten
Rowohlt, Reinbek, 2006
224 Seiten
ISBN: 3498032275
16,90 Euro


Im "Neandertalerjahr" gerät der Eiszeitler wieder in den Fokus der Öffentlichkeit. Erstmals präsentiert Ruth Omphalius die vielen Forschungsergebnisse der letzten Jahre, rekonstruiert dabei in zahlreichen interdisziplinären Annäherungen eine durch und durch bemerkenswerte Spezies. "Der Neandertaler" ist eine unterhaltsam geschriebene, fundierte Wissenschaftsreportage, die die Vielfalt eines Themas zum Leben bringt, das uns heute mehr denn je fasziniert und beschäftigt. Vor dem Hintergrund erstaunlicher Befunde entsteht so das Bild unseres eiszeitlichen Vetters, der wenig gemein hat mit unserer Vorstellung eines einzelgängerisch veranlagten, dumpfen Dickschädels.

Michael Bolus und Ralf W. Schmitz

Der Neandertaler

Thorbecke Verlag, 2006
192 Seiten
ISBN 3-7995-9088-9
19,90 Euro


Der Fund des Neandertalers im Jahr 1856 war eine Sensation. Ein erster "Vormensch" war entdeckt, und von nun an begann die Suche nach Zeugen für die Evolution des Menschen. Fast ebenso sensationell war es, als vor wenigen Jahren zwei Forscher an der Fundstelle des ersten Neandertalers noch einmal Knochen fanden, die exakt zu den alten Funden paßten und zum Beispiel eine bessere Rekonstruktion des Gesichts erlaubten. Zwischen diesen beiden Entwicklungen liegen fast 150 Jahre und eine rasante Entwicklung der Forschung. Mit neuen Methoden kann man heute weit mehr über das Leben der Neandertaler, ihre Verbreitung und ihre Begegnung mit unserem Vorfahren, dem "homo sapiens" , sagen. Der Forscher, die die neuen Funde im Neandertal gemacht hat, berichtet von seiner Arbeit und den Fortschritten der Wissenschaft.

Gabriele Uelsberg (Hrsg.)

Roots - Wurzeln der Menschheit

Katalog - Handbuch zur Ausstellung im Rheinischen Museum Bonn
Zabern Verlag, 2006
288 Seiten
ISBN 3-8053-3602-0
39,90 Euro


Die Entdeckung des Neandertalers, des weltweit bekanntesten Vormenschen, jährt sich im Jahre 2006 zum 150sten Mal. Aus diesem Anlaß zeigt das Rheinische LandesMuseum Bonn unter der internationalen Schirmherrschaft der Unesco die bislang umfassendste Ausstellung fossiler Vor- und Frühmenschen. Der Katalog zur Ausstellung bietet mit zahlreichen Abbildungen, die zum Teil doppelseitig und durchweg farbig sind, einen Querschnitt aller Themen der Menschheitsentwicklung.

Die von führenden Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Archäologie, Paläoanthropologie, Genetik und Biologie in verständlicher Sprache geschriebenen Artikel geben einen umfassenden Einblick in die jüngsten, oft spektakulären Forschungen. Besonderer Schwerpunkt wird dabei auf den Jubilar, den Neandertaler, sein Leben und Überleben gelegt. Einführende Beiträge zur Forschungsgeschichte und zu Schöpfungsmythen sowie ein ausführlicher Katalogteil der ausgestellten Funde vervollständigen den Band. Alleine die Anzahl der ausgestellten Funde, in diesem Umfang bisher einmalig, macht den Katalog zu einem spannenden und kenntnisreichen Buch für den interessierten Nichtfachmann und auch Fachwissenschaftler

Ein Beitrag beschäftigt sich auch mit dem "Making of" des ZDF Films zum Jubiläum. In diesem Bericht wird erklärt, wie aus modernen Mensch zumindest für eine Weile glaubwürdige Neandertaler werden konnten.

Ralf W. Schmitz und Jürgen Thissen

Neandertal

Die Geschichte geht weiter
327 Seiten
Spektrum Akademischer Verlag, 2000
ISBN 3827401658
15 Euro


Im Mittelpunkt dieses Buches steht einer der wenigen deutschen "Weltstars": ein unvollständiges Skelett, das Steinbrucharbeiter im Jahre 1856 in einer Höhle im Tal der Düssel entdeckten und das seither internationale Berühmtheit erlangt hat - der Neandertaler. Nach der aufsehenerregenden Wiederentdeckung der ursprünglichen Fundstelle und der Bergung weiterer Knochenstücke eben jenes Fossils kann dessen Geschichte nun - fast anderhalb Jahrhunderte später - fortgeschrieben werden. Und wer könnte dies authentischer und spannender tun als die Ausgräber selbst?

Die Archäologen und Urgeschichtler Ralf W. Schmitz und Jürgen Thissen lassen in ihrem fesselnden Wissenschaftsreport die Neandertalerforschung Revue passieren. Sie entwerfen ein facettenreiches Bild von Leben und Umwelt der Neandertaler und präsentieren den aktuellen Stand der wissenschaftlichen Diskussion. Und indem sie ihre eigene Geschichte erzählen, vermitteln sie zudem, wie Forschung funktioniert - und wie unglaublich sie manchmal verläuft.

Der Soundtrack zu "Der Neandertaler - Was wirklich geschah" von Klangraum ist bei UBM Media erschienen. Die CD können Sie direkt bei www.klangraum.de für 15 Euro bestellen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet