Sie sind hier:

Mit dem Floß nach Flores

Homo erectus auf dem Weg zur Insel

Flores ist seit Millionen von Jahren eine abgelegene Insel. Eigentlich hätte es vor dem Auftauchen unserer eigenen Art dort gar kein menschliches Leben geben dürfen. Nur sehr wenige Tierarten haben Flores erreicht, frühe Hominiden schafften es, aber man weiß nicht wie. Die Antwort ist möglicherweise in einer Zeit weit vor dem Auftreten der ersten Hobbits zu suchen.

Homo erectus, "der aufrecht gehende Mensch" ist einer unserer frühen Vorfahren. Vor fast zwei Millionen Jahren verließ er Afrika und breitete sich fast über den gesamten Erdball aus. Er legte rund 10.000 Kilometer in unbekannten Gebieten zurück. Und erreichte zuletzt, vor zirka einer Million Jahren, die Küste des heutigen Indonesiens, wo er gezwungen war, seine Reise zu beenden.

Siegeszug auf dem Seeweg

Der österreichische Wissenschaftler Robert Bednarik glaubt jedoch, dass Erectus seinen Siegeszug auf dem Seeweg fortsetzte. Er geht davon aus, das der frühe Mensch intelligent genug war, sich aus den vorhandenen Materialien Flöße zu bauen. Mit getrocknetem Bambus, Schlingpflanzen und Baumharz kann man ein seetüchtiges Fahrzeug herstellen.

War Homo erectus tatsächlich der erste Menschentyp, der auf den Ozean blickte und sich entschloss, dem fremden Element zu trotzen, der erste Seefahrer der Geschichte? Wenn Erectus diesen Ozean überwinden und Flores erreichen konnte, spielt er womöglich die entscheidende Rolle bei der Entstehung der Hobbits.

Ausgezeichneter Navigator

Die Wissenschaftler wagen ein Experiment: eine Crew macht sich wie eine Million Jahre zuvor ihre entfernten Ahnen auf den Weg nach Flores. Es erfordert Intelligenz und Teamarbeit, in einem einfachen Floß über 22 Kilometer über offenen Ozean zu manövrieren. Wenn Erectus tatsächlich die gefährlichen Tiefwasserzonen überquerte, die die indonesischen Inseln bis heute voneinander trennen, muss er ein ausgezeichneter Navigator gewesen sein.

Eine der stärksten Strömungen herrschte zwischen Sumbawa und Flores, der Heimat der Hobbits. Vor rund einer Million Jahren waren Flores und die winzige Nachbarinsel Komodo noch miteinander verbunden. Heute trennt die berüchtigte Straße von Komodo die beiden Inseln. Die Überfahrt sollte neun Stunden dauern - inklusive der Passage durch die Straße von Komodo, doch starke Strömungen bringen das Gefährt vom Kurs ab. Misslingt das Experiment, bleibt unbewiesen, ob Homo erectus nach Flores gelangen konnte.

Experiment gelungen

Die moderne Expedition ist weit vom Kurs abgekommen. Die Forscher befinden sich ein großes Stück südlich von ihrem Ziel. Vor einer Million Jahren könnte Homo erectus ebenfalls in den offenen Ozean abgedriftet sein - zu einer Reise ohne Wiederkehr. Der Versuch, die Seetüchtigkeit von Erectus zu beweisen, droht zu scheitern. Aber nach weiteren fünf Stunden verzweifelten Ruderns, durchbricht das Team schließlich die Strömung und erreicht die Küste von Komodo. Die felsigen Klippen laden allerdings nicht gerade zum anlanden ein. Das Experiment ist erfolgreich abgeschlossen.

Ein erstes Teil des Puzzles ist nun an seinem Platz. Das Team hat bewiesen, dass frühe Menschen, Flores hätten erreichen können. Mit einer einzigen Schiffsbesatzung lässt sich allerdings keine Insel neu besiedeln. Homo erectus muss über mehr als ein Floß verfügt haben: Entweder gab es mehrere Einzelüberquerungen oder Erectus reiste bereits in einer Art prähistorischer Armada.

Wenig Nahrung

Was aber passierte in den dichten Wäldern der Insel mit den Ankömmlingen? Möglicherweise war Flores die letzte Insel, die Homo erectus erreichte - Ein grüner Dschungel mit wenig verwertbarer Nahrung für einen hungrigen Frühmenschen. Ob Erectus seiner Enttäuschung bereits Ausdruck verleihen konnte, kann man nur vermuten, aber glücklich waren die Eroberer in ihrer neuen Heimat vermutlich nicht: Hunger war ihr ständiger Begleiter.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Abo beendet