Neue Forschungsprojekte

Handelswege am Amazonas

Inmitten einer Atmosphäre aus Aberglauben, Hass und Misstrauen kämpft der Neubürger für eine moderne medizinische Versorgung der Indios. Haenke eilt damit wie immer dem beschränkten Geist der Kolonialzeit weit voraus, richtet die erste Apotheke Lateinamerikas ein und führt mit Erfolg auch die erste allgemeine Pockenschutzimpfung durch.

Die Obrigkeit wittert hinter der humanen Hilfsaktion ein umstürzlerisches Komplott. Der Menschenfreund aus Überzeugung gerät in Verdacht, die Eingeborenen heimlich gegen die Staatsmacht aufzuhetzen. Grund genug, um in Zukunft jeden seiner Schritte zu überwachen.

Unberechenbarer Freigeist

Doch in der Bevölkerung wird Haenke überschwänglich gefeiert. Ihm zu Ehren wird ein Dankesgottesdienst abgehalten, weil er die Pockenepidemie in Cochabamba besiegt hat. Der unberechenbare Freigeist ist dem katholischen Spanien ein Dorn im Auge. Gerüchte und Intrigen entstehen; man verleumdet ihn im Geheimen. Besonders der Gouverneur der Indianerreservate ist alarmiert und macht Schwierigkeiten, wo er kann. Die Indios hingegen halten Haenke für einen Zauberer und Wunderheiler. Er ist stolz auf die tiefe Verehrung, die sie ihm entgegenbringen.


So oft er kann, flüchtet Haenke aus dem Arbeitsalltag. Er fühlt sich wohl wie seit Jahren nicht, vielleicht wie noch niemals zuvor in seinem unsteten Leben. Dann kommt Sebastiana Orozco. Der Doktor verliebt sich in die Halbindianerin. Die feine Gesellschaft in Cochabamba ist entrüstet über die nicht standesgemäße Verbindung mit der Mestizin. Doch das Paar lässt sich nicht beirren. Bald kommt ein Sohn zur Welt.

Bescheidenes Auftreten

Haenke nimmt seine naturkundlichen Forschungen am Titicaca-See wieder auf. Heimweh nach Böhmen scheint er nicht zu empfinden. Die neue Heimat ist voller Geheimnisse, die es zu erkunden gilt. Als erster Weißer studiert er die traditionelle Medizin der Hochland-Indios und freundet sich mit den Schamanen an. Sie schöpfen Vertrauen zu dem bescheiden auftretenden Europäer, offenbaren ihre traditionellen Behandlungsmethoden und Rezepturen. Inzwischen hat er die Sprache seiner indianischen Informanten gelernt und ist mit ihrer Lebensweise vertraut. Ein Grund mehr für die Kolonialmacht, ihm zu Misstrauen.

Die eigene Kultur zu verlassen, ohne sie zu vergessen - dazu gehört genau soviel Mut, wie durch Wüste und Urwald zu ziehen. Noch heute sind in Bolivien viele Wege beängstigend. Bergrutsche blockieren die Straße und Wassermassen reißen Brücken in den Abgrund. In wenigen Stunden überwindet der Reisende 4000 Meter Höhenunterschied - und dankt am Ziel fürs Überleben.

Unerforschtes Fluss-System

Im Jahre 1801 bricht Haenke in den Urwald auf. Sein neuer Auftrag lautet: Erkundung eines Handelsweges zum Amazonas. Viele Zuflüsse des großen Stromsystems sind noch völlig unerforscht - Haenke sieht sich endlich auf dem Weg zu bleibendem Ruhm. Von überall her stürzen wilde Bäche von den Bergen und speisen gemeinsam den mächtigsten Fluss der Erde. Doch alles Wasser fließt nur in eine Richtung, nach Osten. Jeder Tropfen geht der Wüste im Westen des großen Gebirges verloren. So wie im Osten könnte es auch in der Atacama aussehen, wenn die Wasser eine andere Richtung hätten.

Haenke begreift, was die "Ungerechtigkeit" der Natur bedeutet: hier ein Werden und Wachsen im Überfluss, dort ein ständiges Vegetieren am Existenzminimum. Die Tropen sind ein Fest für die Sinne, eine Gegenwelt zur Leere der Wüste und Kargheit des Gebirges. Auf einer zweiten Expedition gelingt dem Forscher wieder eine sensationelle Entdeckung: die mit einem Blattumfang von bis zu drei Metern größte Wasserpflanzenart der Welt. Doch den Namen "Victoria Regia" gaben der gewaltigen Seerose später andere - zu Ehren der englischen Königin.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet