Pyrit statt Gold

Leicht zu verwechseln, wenig wertvoll

Kein Goldfund am Tent Shaped Rock. Trügt Rob Nicholson die Erinnerung? Oder war jemand vor ihnen da? Möglicherweise der unbekannte Adressat des Jackson-Letters. Doch es gibt noch eine letzte Chance. Jacksons Goldfund ist wahrscheinlich nur der Ausfluss einer großen Ader.

Jackson will große, ebenmäßige Nuggets gefunden haben, so rund geformt, wie es nur Wasser kann. Die Schatzjäger folgen einer alten Goldsucher-Regel, die auch Geologen bestätigen: Demnach stammen Nuggets aus einer großen Goldader flussaufwärts, wo sie durch die Kraft des Wassers über Jahrtausende herausgewaschen werden.

Verräterischer Schein

Der Ursprung des Flusses liegt am Terrarosa-Gletscher. Im Sommer könnte der Gletscher ein Stück weit abgeschmolzen sein - und sein Geheimnis preisgeben. Zunächst finden sich nur Steine und Geröll, doch dann glänzt es verräterisch im Schein der Taschenlampen. Aber hinter meterdickem Eis bleibt es unerreichbar.


Die Goldsucher treibt es immer weiter hinauf. Sie sind auf der Suche nach dem Zugang ins Gletscherinnere. Das Ziel ist eine Spalte zwischen Schnee und Fels. Ideal für eine Probegrabung. Liegt hier die Lösung des Rätsels? Ein Schimmer zwischen Dreck und Eis. Glänzende Bruchstücke aus einer Ader. Doch es ist der falsche Glanz: Es ist Pyrit. Es glänzt herrlich in der Sonne wie Gold. Aber es ist im Gegensatz zu Gold ein fast wertloses Mineral. Pyrit ist härter, brüchiger und leichter als Gold.

Falscher Glanz?

Brachte der Indianer Slumach Gold oder gar Pyrit zurück nach New Westminster? Er versuchte, einen Sack davon zu verkaufen. Laut Tonbandprotokoll von Amanda Charnley bekommt er nur 27 Dollar für einen Sack. Falls er tatsächlich Gold gefunden hatte, dann wurde Slumach übers Ohr gehauen. Oder er fiel auf den falschen Glanz herein.

Und der Fund des erfahrenen Goldsuchers Jackson? Seine Nuggets waren so schwer, dass er sie unweit der Fundstelle verstecken musste. Was, wenn nicht Gold, wog so viel, dass William Jackson es nicht tragen konnte? Konnte er Flussnuggets, wie er sie beschrieb, mit Pyrit verwechseln? Der sagenhafte Schatz wartet weiter auf seine Entdeckung. Die Coast Mountains bergen noch immer ein unerfülltes Versprechen für Abenteurer und Glücksritter. Ein verfluchtes Land - und ein Ort der Verheißung.





Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet