Sie sind hier:

Russland von oben (3/5)

Kamtschatka und die wilden Tiere

In der dritten Folge der "Terra X"-Reihe "Russland von oben" fliegen auf die Halbinsel Kamtschatka und weiter bis zum südöstlichsten Eckchen des russischen Riesenreichs.

43 min
43 min
09.12.2018
09.12.2018
UT
UT
Video verfügbar bis 25.11.2028, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Kamtschatka im fernen Osten Russlands gehört mit seiner unberührten Natur zweifellos zu den beeindruckendsten Landstrichen der Welt. Der Außenposten beeindruckt mit 29 aktiven, 150 nicht aktiven Vulkanen und unzähligen Geysiren. Aber erst „von oben“ zeigt die unberührte Urwelt der Halbinsel ihre wahre Schönheit.

Die riesige Halbinsel ist größer als Deutschland, wird von weniger als einer halben Millionen Menschen bewohnt. Aus der Vogelperspektive lassen sich dafür viel der wilden Tiere beobachten, die Kamtschatka ihr Zuhause nennen: Wir beobachten Lachs fressenden Braunbären. Streifen mit den Elchen durch die salzigen Wiesen der Küste und schwingen uns auf zu den Adlerhorsten auf abgelegenen Felsnadeln.

Am Ende des Riesenreiches

"Von oben" wird auch das Gedrängel auf der winzigen Insel Tjuleni erst richtig sichtbar: Tausende von Seebären, Seelöwen und Lummen tummeln sich hier auf wenigen Metern, während vor der Küste von Magadan bis Wladiwostok Orcas auf Jagd gehen und Buckelwale nach Nahrung suchen.

Im Laufe der dritten Folge verlassen wir Kamtschatka und folgen der unerschlossenen Ostküste von Magadan weiter nach Süden – bis nach Wladiwostok. Dort, an der Grenze zu Nordkorea und fast schon in Sichtweite zu Japan, ist das Riesenreich zu Ende und Wladiwostok – das "San Francisco" Russlands – blickt auf Asien.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.