Weiterführende Literatur

Buchtipps zur Sendung

Wissenswertes zum Thema "Skythen".

Hermann Parzinger

Die Skythen

C.H. Beck, 2004
broschiert, 128 Seiten
ISBN 3406508421
7,90 Euro


Fundierte Beschreibung einer der spannendsten Völkerbewegungen zwischen Zentralasien und vorderem Orient. Zum ersten Kennenlernen des Nomadenvolkes der Skythen und ihres eindrucksvollen Erbes.

Hermann Parzinger

Die frühen Völker Eurasiens

C.H. Beck, 2006
gebunden, 1044 Seiten
ISBN 3406549616
98,00 Euro
Hermann Parzinger, Präsident des Deutschen Archäologischen Instituts, legt mit diesem umfangreichen Band eine Bestandsaufnahme der bisherigen Forschungs- Ergebnisse zu den frühen Völkern Eurasiens vor. Akribisch verfolgt der Autor dabei die Zeugnisse der Besiedlung des asiatischen Raumes und vermittelt dem Leser das Bild einer ungeheuren kulturellen Vielfalt.

Hermann Parzinger, Wilfried Menghin, Manfred Nawroth

Im Zeichen des Goldenen Greifen. Königsgräber der SkythenPrestel Verlag, 2007
320 Seiten
ISBN 9783791338552
49,95 Euro


Die Skythen und die mit ihnen verwandten nomadischen Völker prägten vom 8. bis 3. vorchristlichen Jahrhundert die Geschichte des eurasischen Steppenraumes. Die Ausstellung "Im Zeichen des Goldenen Greifen. Königsgräber der Skythen", die ab dem 6. Juli 2007 im Berliner Martin-Gropius-Bau zu sehen ist, präsentiert weltweit erstmals auf derart umfassende Weise die Geschichte und Kultur dieses Reitervolkes. Der reich bebilderte Katalog umfaßt zahlreiche Beiträge namhafter Wissenschaftler aus allen beteiligten Ländern sowie hochwertige Fotografien und Illustrationen, die das Thema der Ausstellung vertiefen und das kulturelle Phänomen Skythen für den Betrachter wieder lebendig werden lassen. Damit wird der Katalog auf Jahre hinaus ein unerläßliches Standardwerk für Fachwelt und Öffentlichkeit werden.

Konstantin V. Tschugunov, Hermann Parzinger, Anatoli Nagler

Der Goldschatz von Arschan

Schirmer/Mosel, 2007
gebunden, 96 Seiten
ISBN 9783829602600
24,90 Euro


Im Juli 2001 stieß ein russisch-deutsches Archäologenteam unter Leitung von Hermann Parzinger in der südsibirischen Republik Tuva auf ein unberührtes Skythengrab. Unzählige Goldobjekte konnten geborgen werden, die in diesem schön ausgestatteten Band vorgestellt werden. Im Sommer 2007 kann man sie in einer großen Skythenausstellung auch in Berlin bewundern.

Hans Helmut Hillrichs und Gisela Graichen (Hrsg.)

Goldfieber. Von den Minen der Skythen zu den Schätzen Timbuktus Gebunden, 255 Seiten
Econ, 2002
ISBN 3430145961
25,00 Euro


Vier aufregende Länder, vier interessante Jahrhunderte, ein wunderbares Thema - Gold. Kein anderer Stoff hat seit Jahrtausenden die menschliche Phantasie so sehr beflügelt, Sehnsüchte und Abenteuerlust geweckt. Gisela Graichen entführt in ihrem Begleitbuch zur 4-teiligen ZDF-Serie mit bestechenden Bildern und brillanten Texten in die faszinierende Welt des Goldes, von Mali über Papua-Neuguinea und von Kanada nach Kirgisien. Die gekonnte Verbindung von Archäologie, Kulturgeschichte, Forschung und Abenteuer machen "Goldfieber" zu einem großartigen Leseerlebnis.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet