Das Geheimnis der großen Pharaonen

ZDF History

Doku | ZDF-History - Das Geheimnis der großen Pharaonen

Die weltgrößte Pyramide ließ Pharao Cheops bauen, den berühmtesten Grabschatz hinterließ Tut-Ench-Amun. Aber bedeutende Könige waren beide nicht.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: 3sat, 20.11.2017, 15:32 - 16:15
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2014

Die Dokumentation zeigt, welche vier Pharaonen die Geschichte Ägyptens entscheidend prägten und nachhaltig die Welt veränderten. In aufwendigen Spielszenen wird das Wirken der Könige Narmer, Tutmosis III., Echnaton und Ramses II. wieder lebendig.

Narmer vereinte Ober- mit Unterägypten und schuf im fruchtbaren Niltal den ersten durchorganisierten Staatsapparat. Tutmosis III. sicherte durch ein außenpolitisches Bündnissystem mit Vasallenstaaten die Macht seines Reiches und lieferte eine Vorlage für alle nachfolgenden Supermächte bis heute. Echnaton, der Revolutionär auf dem Thron mit seiner schönen Frau Nofretete, gilt als Erfinder des Glaubens an einen einzigen Gott. Und Ramses II., genannt "der Große", führte die ägyptische Kultur zu einer nie zuvor gesehenen Blüte, was er in zahllosen Prachtbauten zur Schau stellte.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.