Die Machtergreifung

30. Januar 1933: Adolf Hitler wird zum Reichskanzler ernannt. Hitlers Weg zur Macht und seinen Umbau der Republik in den NS-"Führerstaat" dokumentieren die drei Folgen der ZDF-History-Reihe "Die Machtergreifung". In Zusammenarbeit mit dem Verband der Geschichtslehrer Deutschlands (VGD) bietet das ZDF dazu didaktisch aufbereitetes Material zum Download an, mit dem die Filme im Schulunterricht integriert werden können.

Die ZDF-Dokumentationsreihe erzählt anhand weltweit recherchierter Archivaufnahmen, wie Hitler trotz schwindender Aussichten an die Macht geriet, wie sich ein demokratischer Verfassungsstaat in kurzer Frist der diktatorischen Willkür auslieferte, wie die konservativen Eliten die Kontrolle über den "Führer" verloren. Die Filme rekonstruieren den Gang der Ereignisse und ihre Hintergründe dabei nicht vom akademischen Stehpult aus, sondern betten die historischen Abläufe in biographische Geschichten von Zeitgenossen ein, so dass der Alltag nachfühlbar wird.

Das Lehrermaterial haben Dr. Ralph Erbar und Dr. Peter Lautzas vom Verband der Geschichtslehrer Deutschlands aufbereitet. Die Unterlagen inkl. didkatischer Arbeitsblätter ermöglichen eine Einbindung der ZDF-Filme in den Geschichtsunterricht.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet