Sie sind hier:

Die Todesflotte

Die Suche nach den Schiffen des Kaisers

Die britische Marine versenkte die modernsten Schiffe der kaiserlichen Flotte 1914 vor den Falklandinseln. Über 100 Jahre später suchen Experten die Wracks im Südatlantik.

Videolänge:
43 min
Datum:
16.03.2022
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.09.2024

Es war eine frühe Entscheidung zugunsten der Weltmacht Großbritannien: Die deutschen Schiffe hatten keine Chance. Über 2.000 Seeleute starben bei dem Versuch, die britische Vormacht auf den Weltmeeren infrage zu stellen.

Ein Jahrhundert später macht sich eine britisch-schwedische Expedition auf die Suche nach den Wracks der Schiffe, die einst der ganze Stolz des deutschen Kaisers waren. Heute gelten die stählernen Überreste auf dem Meeresboden als Kriegsgräber. Moderne Ortungstechnik soll es ermöglichen, die Wracks in großer Tiefe zu finden. Mit Unterwasserkameras wollen die Forscher herausfinden, was vom einstigen Stolz der Meere noch übrig ist. Doch der Südatlantik vor den Falklandinseln macht die Suche zu einem Kampf gegen raues Wetter und Wellen. "ZDF-History" zeigt, welches Drama 1914 seinen Lauf nahm und wie Experten auf hoher See dieses fast vergessene Kapitel der deutschen Geschichte neu aufarbeiten.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.