Hitlers Kinder - Jugendliche im NS-Staat

"ZDF-History": Sendungslogo.

Doku | ZDF-History - Hitlers Kinder - Jugendliche im NS-Staat

"Hitlerjugend" und "Bund Deutscher Mädel" hießen die vom Regime gelenkten Massenorganisationen für Jugendliche im NS-Staat. Eine Mitgliedschaft galt als Pflicht.

Datum:
Sendungsinformationen:
Im TV: ZDFinfo, 23.10.2017, 15:40 - 16:20
Produktionsland und -jahr:
2006

Millionen Jugendliche erlebten dort neben Ausflügen und geselligen Abenden die ideologische Schulung im Sinne der NSDAP. Doch die Verführung löste unterschiedliche Reaktionen aus - von der totalen Verblendung bis hin zum entschlossenen Widerstand.

"ZDF-History" zeichnet verschiedene Schicksale von Jugendlichen im NS-Staat nach. Zu Wort kommen neben ehemaligen begeisterten "Hitlerjungen" auch jugendliche Gegner und Ausgegrenzte des "Dritten Reiches", wie Hans-Jürgen Massaquoi, der als Farbiger in Hamburg aufwuchs und seine Erinnerungen in dem Buch "Neger, Neger, Schornsteinfeger" festgehalten hat.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.