Sie sind hier:

Jerusalem - ewiger Kampf um die Heilige Stadt

"ZDF-History: Jerusalem - ewiger Kampf um die Heilige Stadt": Jerusalem mit dem ältesten Muslimischen Bauwerk: dem Felsendom und seiner goldenen Kuppel. Für das Judentum ist die Klagemauer das Allerheiligste. Ganz rechts: die Kuppel der Grabeskirche, eines der wichtigsten Heiligtümer der Christenheit.

Drei Weltreligionen, zwei Völker und eine Heilige Stadt - Jerusalem. Seit Jahrtausenden ist diese Stadt Sehnsuchtsort für Pilger und Schauplatz der Geschichte. Doch wem gehört Jerusalem?

Datum:
16.06.2021
Verfügbarkeit:
Leider kein Video verfügbar

Klagemauer, Grabeskirche und Al-Aksa-Moschee: Nirgendwo liegen die heiligen Stätten von drei Weltreligionen so dicht beieinander. Früher haben Araber und Juden dort gemeinsam gebetet. Doch heute regiert der Hass.

Im Jahr 1948 ruft David Ben-Gurion den Staat Israel aus. Noch in der Nacht greifen die arabischen Nachbarn an. Es ist der Anfang des Nahostkonflikts. In der Dokumentation "Jerusalem - ewiger Kampf um die Heilige Stadt" berichten Zeitzeugen von der Staatsgründung im Mai 1948 und den Folgen. Für das jüdische Volk geht damals der Traum vom eigenen Staat in Erfüllung. Die arabische Bevölkerung nennt den Tag bis heute "Nakba": Katastrophe. Seitdem konkurrieren zwei Völker um Jerusalem - und kein Frieden ist in Sicht.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.