Sie sind hier:

Nero - Killer auf dem Kaiserthron?

Doku | ZDF-History - Nero - Killer auf dem Kaiserthron?

Der römische Kaiser Nero hat einen katastrophalen Ruf. Die Liste seiner angeblichen Schandtaten ist lang: Er gilt als Muttermörder, Brandstifter und grausamer Christenverfolger.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 23.07.2018, 23:30
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Unvergessen ist Peter Ustinov, der als wirrer Herrscher den Brand Roms besingt. Doch hat die Darstellung Neros im Hollywoodfilm eine reale Basis? "ZDF-History" untersucht, was dran ist an den Vorwürfen gegen Roms berüchtigtsten Kaiser.

Nero herrscht im 1. Jahrhundert nach Christus. Seine Mutter Agrippina soll dafür gesorgt haben, dass der 16-Jährige den Thron besteigen kann, nachdem ihr Ehemann, Kaiser Claudius, plötzlich verstarb. Schnell machen Gerüchte die Runde, sie habe Claudius mit Gift aus dem Weg geräumt. Der jugendliche Kaiser Nero gilt als ihre Marionette - bis auch sie unter mysteriösen Umständen aus dem Leben scheidet. Der Verdacht fällt auf Nero. Hat er die eigene Mutter ermordet?

Es ist der Beginn einer langen Kette von schweren Vorwürfen gegen den mächtigsten Mann am Tiber. Die römischen Geschichtsschreiber lassen kein gutes Haar an Nero und schon gar nicht spätere christliche Chronisten, weil er ihre Glaubensbrüder als Sündenböcke für den Brand von Rom verfolgen ließ. Doch welche Verdächtigungen lassen sich erhärten, welche sind Hirngespinste einer politisch oder religiös motivierten Geschichtsschreibung? Diesen Fragen geht für "ZDF-History" der bekannte österreichische Profiler und Kriminalpsychologe Thomas Müller nach. Gemeinsam mit dem FBI macht er seit Jahren Jagd auf Verbrecher. Er will wissen, ob Nero wirklich ein Killer auf dem Kaiserthron war.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.