Sie sind hier:

Armes reiches Deutschland

Kein Geld für Kinder

von Michael Beck

Fast jedes fünfte Kind in Deutschland gilt als arm oder armutsgefährdet. Mit am stärksten betroffen sind Kinder Alleinerziehender. Doch wie sieht das Leben und der Alltag dieser Kinder aus?

Beitragslänge:
30 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 25.06.2020

Andrea L. wohnt mit ihren sechs Kindern in einem Reihenhaus. Die 44-Jährige würde gern als Hauswirtschafterin arbeiten gehen, aber der dafür erforderliche Kurs an der Volkshochschule kam nicht zustande. Sie leben von Hartz IV, Kindergeld und Unterhaltsvorschuss.

Im Urlaub war Andrea zuletzt vor drei Jahren. Sie versucht alles, um die Wünsche der Kinder zu erfüllen. Während der Dreharbeiten kommt die neunjährige Matilda mit einem Elternbrief nach Hause. Für das Weihnachtsfrühstück in der Schule soll jedes Kind zehn Euro mitbringen. Aber kurz nach Monatsmitte sind in der Haushaltskasse nur noch etwas mehr als 100 Euro, zu wenig für ungeplante Ausgaben. Andrea muss absagen.

Zwei Alleinerziehende, eine Familie mit Drillingen und eine Familie mit Migrationshintergrund, gewähren Einblick in ihren Alltag. Wie geraten Familien in diese Notlage? Haben sie sich damit abgefunden oder versuchen sie, ihr zu entkommen? Wie erleben betroffene Kinder ihre Armut? Wie prägt sie das tägliche Leben der Familien? Wie reagiert ihre Umgebung darauf?

Andrea L. wohnt mit ihren sechs Kindern in einem Reihenhaus. Die 44-Jährige würde gern als Hauswirtschafterin arbeiten gehen, aber der dafür erforderliche Kurs an der Volkshochschule kam nicht zustande. Sie leben von Hartz IV, Kindergeld und Unterhaltsvorschuss.

Im Urlaub war Andrea zuletzt vor drei Jahren. Sie versucht alles, um die Wünsche der Kinder zu erfüllen. Während der Dreharbeiten kommt die neunjährige Matilda mit einem Elternbrief nach Hause. Für das Weihnachtsfrühstück in der Schule soll jedes Kind zehn Euro mitbringen. Aber kurz nach Monatsmitte sind in der Haushaltskasse nur noch etwas mehr als 100 Euro, zu wenig für ungeplante Ausgaben. Andrea muss absagen.

Zwei Alleinerziehende, eine Familie mit Drillingen und eine Familie mit Migrationshintergrund gewähren Einblick in ihren Alltag. Wie geraten Familien in diese Notlage? Haben sie sich damit abgefunden, oder versuchen sie, ihr zu entkommen? Wie erleben betroffene Kinder ihre Armut? Wie prägt sie das tägliche Leben der Familien? Wie reagiert ihre Umgebung darauf?

Das könnte sie auch interessieren

"ZDF.reportage: Abenteuer Hurtigruten - Winterzauber am Polarkreis": Zwei Personen dick eingepackt sitzen auf Deck eines Schiffes der Hurtigruten und beobachten den Sonnenuntergang über dem Wasser.

Doku | ZDF.reportage - Abenteuer Hurtigruten

Eine Schiffsreise zum Polarkreis ist Naturkino pur. Besonders im Winter, wenn Schnee und Eis die Küste in …

Verfügbar ab:
28.12., 17:05 Uhr
"ZDF.reportage: Dauerbaustelle Handwerk - Fachleute dringend gesucht": Dachdeckermeisterin Caoline P. auf dem Dachfirst einer Berliner Villa aus den Dreißiger Jahren.

Doku | ZDF.reportage - Dauerbaustelle Handwerk

Ob Elektriker, Maler oder Dachdecker: Wer einen Handwerker braucht, muss sich in Geduld üben. Kunden werden …

Videolänge:
30 min
"Kreuzfahrt in die Karibik - Silvester fern der Heimat": Crew-Mitglieder sitzen auf der Treppe mit Gitarren zwischen Stoff-Würfeln auf denen Happy 2019 steht.

Doku | ZDF.reportage - Kreuzfahrt in die Karibik

Die Kreuzfahrtbranche boomt. Weltweit reisen immer mehr Passagiere auf den schwimmenden Hotels. Vor allem zu …

Verfügbar ab:
29.12., 18:00 Uhr
"Kreuzfahrt in die Karibik - Weihnachten unter Palmen": Weihnachtskugeln groß, am Baum vor dem Bordschwimmbad.

Doku | ZDF.reportage - Kreuzfahrt in die Karibik

Die Kreuzfahrtbranche boomt. Weltweit reisen immer mehr Passagiere auf den schwimmenden Hotels. Vor allem zu …

Verfügbar ab:
22.12., 18:00 Uhr
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.