Bescherung auf Bestellung

Paketzusteller im Weihnachtsstress

Doku | ZDF.reportage - Bescherung auf Bestellung

Vorweihnachtszeit - das bedeutet oft Stress. Nicht nur für all die Einkaufswütigen, sondern vor allem für diejenigen, die die Waren direkt zu den Kunden liefern.

Beitragslänge:
30 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.12.2018, 09:00
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2017

Online-Handel in Deutschland boomt – und immer mehr Paketfahrer müssen helfen, den unstillbaren Konsumhunger zu befriedigen. Im letzten Jahr lieferte zum Beispiel der Paketdienst Hermes in der Vorweihnachtszeit oft mehr als zwei Millionen Sendungen pro Tag aus.

Und dieses Jahr dürfte diese Marke noch übertroffen werden. Denn 2017 wird der Online-Umsatz des Einzelhandels vermutlich das erste Mal über 50 Milliarden Euro klettern.

Gino F. ist einer von mehr als 200 000 Paketzustellern in Deutschland. Für den 34-Jährigen ist die Vorweihnachtszeit keine besonders besinnliche Zeit mehr: "Denn heute weiß ich, wer die Geschenke bringt - nicht der Weihnachtsmann - sondern ich!" Er ist in Wetzlar und Umgebung unterwegs. Es gibt viele freistehende Häuser in seinem Zustellbezirk, daß heißt viel Fahraufwand. Aber mittlerweile kennt Gino die meisten Empfänger persönlich, dementsprechend freundlich ist der Umgangston. Morgens um 7:00 Uhr beginnt sein Arbeitstag und der kann ab Mitte November oft bis weit in den Abend gehen.

Nicht weniger stressig, aber ganz anders ist die Situation in den Großstädten, beispielsweise in Köln. Verkehrsprobleme durch überfüllte Zufahrtsstraßen und fehlende Parkplätze machen den Paketfahrern hier das Leben in der Vorweihnachtszeit zusätzlich schwer. In der Domstadt begleitet die "ZDF.reportage" einen Paketfahrer durch den Adventstrubel.

Während der Online-Boom in der Paketbranche für Vollbeschäftigung und übervolle Auftragsbücher sorgt, zwingt er den Einzelhandel zum Umdenken und in einen echten Überlebenskampf: Bis 2020 droht rund 50 000 Geschäften in Deutschland das Aus, wenn sie keine Konzepte finden, die ihre alte Offline- und die neue Online-Welt gewinnbringend miteinander verbinden.

Markus K. aus Wuppertal hat die Herausforderung der neuen Zeit angenommen. Als das Geschäft immer schwieriger wurde, entschied er sich 2014 gemeinsam mit seiner Frau, das Abenteuer Online-Shop zu wagen, um sein seit fast 30 Jahren bestehendes Geschäft zu retten. Seitdem läuft es wieder besser in seinem Süßwarenladen. Aber der Einzelhändler zahlt einen hohen Preis: 14 bis 16 Arbeitsstunden am Tag sind gerade in der Vorweihnachtszeit keine Seltenheit. Sonntags kommt es immer wieder vor, dass er von 8:00 Uhr bis Mitternacht sein Onlineangebot mit mehr als 1000 Produkten aktualisieren und Bestellungen vorbereiten muss. Denn das Wochenende und speziell der Sonntag nach dem "Tatort" sind die Bestell-Höhepunkte der Woche.

Für "Bescherung auf Bestellung" begleitet die "ZDF.reportage" Paketfahrer und Einzelhändler, wirft einen Blick in die modernsten Logistikzentren von Marktführer Amazon und Spielwaren-Onlineshops und zeigt, wie beispielsweise die Fahrer von UPS, in wochenlangen Trainings auf die stressigste Zeit des Jahres vorbereitet werden.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.