Sie sind hier:

Brüllend heiß!

Ganz Deutschland schwitzt

Die kommenden Tage wird es in Deutschland brütend heiß, die Sahara-Luft bringt uns Temperaturen bis zu 40 Grad. Eigentlich super. Endlich Sommer, müsste man bei dieser Hitze nicht arbeiten!

Beitragslänge:
30 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 03.07.2020

Vor allem Arbeiter im Freien schwitzen sich durch den Tag: Die Dachdecker Christian und Peter arbeiten bei dieser Hitze von 6:00 bis 13:00 Uhr und versuchen den Tag mit viel Wasser, Pausen und Sonnencreme zu überstehen. Schweißen ist bei dieser Hitze nicht drin.

Auch die Arbeit am Döner-Grill oder am Hähnchen-Stand erreicht fast Sauna-Temperaturen: Der brutzelnde Drehspieß strahlt ordentlich Wärme ab. Aber - trotz sengender Hitze ist die Schlange der Hungrigen lang, vor allem abends.

Hohe Temperaturen und strahlender Sonnenschein sind für alle eine gesundheitliche Belastung. In der Notaufnahme am Uniklinikum Mannheim herrscht Hochbetrieb. Vor allem alte Menschen und Kinder können die Hitze nicht so gut ab. Es häufen sich Fälle mit Hitzschlag und Dehydrierung. Andere leiden unter Schwindel und so kommt es zu Stürzen, die dann behandelt werden müssen.

Wer kann, springt ins kühle Nass. In den Schwimmbädern herrscht Hochbetrieb. Bis zu 7000 Besucher allein im Frankfurter Brentano-Bad. Und in Stuttgart schieben die Getränkelieferanten Überstunden.

Vor allem aber steigt die Waldbrandgefahr. Besonders betroffen: Brandenburg. In der Lieberoser Heide brannte am Dienstag bereits eine Fläche von mehr als 100 Hektar. Die Feuerwehr Dahme-Spree hat den Brand unter Kontrolle gebracht. Mittlerweile sind in ganz Brandenburg Feuerwehren in Alarmbereitschaft, in vielen Landkreisen herrscht die höchste Waldbrandwarnstufe.

Die ZDF.reportage reist durch den Hitze-Sommer.

Vor allem Arbeiter im Freien schwitzen sich durch den Tag: Die Dachdecker Christian und Peter arbeiten bei dieser Hitze von 6.00 bis 13.00 Uhr und versuchen, den Tag mit viel Wasser, Pausen und Sonnencreme zu überstehen. Schweißen ist bei dieser Hitze nicht drin.

Auch die Arbeit am Döner-Grill oder am Hähnchen-Stand verrichtet man fast bei Sauna-Temperaturen: Der brutzelnde Drehspieß strahlt ordentlich Wärme ab. Aber - trotz sengender Hitze ist die Schlange der Hungrigen lang, vor allem abends.

Hohe Temperaturen und strahlender Sonnenschein sind für alle eine gesundheitliche Belastung. In der Notaufnahme am Uniklinikum Mannheim herrscht Hochbetrieb. Vor allem alte Menschen und Kinder können die Hitze nicht so gut ab. Es häufen sich Fälle mit Hitzschlag und Dehydrierung. Andere leiden unter Schwindel, und so kommt es zu Stürzen, die dann behandelt werden müssen.

Wer kann, springt ins kühle Nass. In den Schwimmbädern herrscht Hochbetrieb, bis zu 7000 Besucher allein im Frankfurter Brentano-Bad. Und in Stuttgart schieben die Getränkelieferanten Überstunden.

Vor allem aber steigt die Waldbrand-Gefahr. Besonders betroffen: Brandenburg. In der Lieberoser Heide brannte am Dienstag bereits eine Fläche von mehr als 100 Hektar. Die Feuerwehr Dahme-Spree hat den Brand unter Kontrolle gebracht. Mittlerweile sind in ganz Brandenburg Feuerwehren in Alarmbereitschaft, in vielen Landkreisen herrscht die höchste Waldbrand-Warnstufe.

Die "ZDF.reportage" reist durch den Hitze-Sommer.

Das könnte sie auch interessieren

ZDF Logo

Doku | ZDF.reportage - Abenteuer Zugspitze

Bis zu 7000 Gipfelstürmer jeden Tag - auf Deutschlands höchstem Berg geht es heiß her. Für die einen das …

Verfügbar ab:
01.03., 18:00 Uhr
"ZDF.reportage Brücke XXL - Mega-Bauwerk Hochmoselbrücke": Blick auf die hohen Pfeiler der Brücke, im Vordergrund die Rebstöcke der Weinberge.

Doku | ZDF.reportage - Brücke XXL

Ein Koloss aus Stahl und Beton, höher als der Kölner Dom. Die Hochmoselbrücke ist Deutschlands größtes …

Videolänge:
30 min
Förster Peter Wohlleben mit zwei Ziegen.

Doku | ZDF.reportage - Der Baumflüsterer

Ein Mann wie ein Baum: 1,98 Meter groß, Schuhgröße 48, grauer Bart, 52 Jahre alt. Peter Wohlleben ist …

Videolänge:
30 min
"ZDF.reportage: Die Haushaltsauflöser": Gerald Molitor hält ein Spielzeugauto in den Händen und begutachtet es.

Doku | ZDF.reportage - Die Haushaltsauflöser

Ob Umzug, Erbschaft oder Trauerfall. Angehörige stehen plötzlich vor einer schwierigen Aufgabe: Ein Hausstand …

Videolänge:
30 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.