Sie sind hier:

Das Auge des Gesetzes

Mit Bodycam auf Streife

Doku | ZDF.reportage - Das Auge des Gesetzes

Pöbeleien, Beleidigungen, Handgreiflichkeiten: Polizisten werden bei ihren Einsätzen oft selbst zur Zielscheibe. Der Respekt vor der Uniform nimmt ab.

Beitragslänge:
28 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 11.01.2020, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2018

Zum eigenen Schutz setzt die Polizei zunehmend auf die "Bodycam". Die Minikamera, am Körper getragen, dient der Beweissicherung: In gefährlichen, brenzligen Situationen wird sie angeschaltet.

Die Polizeiliche Kriminalstatistik verzeichnete im Jahr 2017 deutschlandweit über 70 000 Gewaltdelikte gegen Polizeibeamte. Polizisten müssen sich viel gefallen lassen, und manchmal bleibt es nicht bei Worten. Der Einsatz der Bodycam dient aber nicht nur der Beweissicherung, sondern hilft auch, Situationen von vornherein zu entschärfen. So mancher Radaubruder wird nach Einschalten der Kamera plötzlich höflicher. Die Körperkamera zeichnet nicht nur das Gegenüber auf, sondern dokumentiert auch mögliches Fehlverhalten der Polizisten.

Rheinland-Pfalz setzt auf die Bodycam und setzt die Minikamera durchgehend im Streifendienst ein. Die Bodycam ist an der Uniform befestigt, zusätzlich weist ein Schriftzug auf die Videoaufzeichnung hin. Die "ZDF.reportage" begleitet Mainzer Polizeibeamte bei ihrem abendlichen Einsatz im Kneipenviertel. Wie ändert sich das Verhalten der Kontrollierten gegenüber der Polizei? Ist die Bodycam ein geeignetes Mittel, um Gewalt gegen Polizisten zu verhindern?

Die "ZDF.reportage" "auf Streife" in München und Mainz.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Die Website verwendet Cookies, um Ihnen ein bestmögliches Angebot zu präsentieren. Nähere Informationen und die Möglichkeit, die Verwendung von Cookies einzuschränken finden Sie hier.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.