Sie sind hier:

Die Schiffsbauer

Vom Stahlklotz zum Luxusliner

von Ralf Wilharm

Die Kreuzfahrtbranche boomt seit Jahren. Weltweit reisen immer mehr Passagiere auf den schwimmenden Hotels. Gebraucht werden deshalb immer neuere und modernere Schiffe.

Beitragslänge:
30 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 17.07.2020

Allein im Jahr 2018 werden 16 neue Hochseekreuzfahrtschiffe in Dienst gestellt. Doch Kreuzfahrtschiffe gelten als Dreckschleudern der Meere. Sie fahren meist mit billigem Schweröl und blasen Unmengen giftiger Abgase in die Luft.

Im Winter 2018 wird das erste Kreuzfahrtschiff mit reinem Gasantrieb in Dienst gestellt. Die "AIDAnova". Es ist das weltweit erste Kreuzfahrtschiff, das zu 100 Prozent mit Liquefied Natural Gas (LNG) fährt - und damit deutlich umweltfreundlicher.

Gebaut wurde dieser neue Ozeanriese auf der Meyerwerft in Papenburg. Das bedeutete Arbeitsplätze für die Region. Noch vor Jahren standen nämlich viele deutsche Werften vor der Pleite. Tausende Schiffsbauer bangten um ihre Arbeitsplätze. Zu groß war die "billigere" Konkurrenz aus Asien.

Heute ist die Meyerwerft ausgelastet, und für die Schiffsbauer gibt es neue Herausforderungen. Bei der "AIDAnova" sollte nicht nur der Antrieb umweltschonend sein, auch bei der Ausstattung der Kabinen, der Besucherdecks und der Freizeitanlagen wollte man in Sachen Umweltschutz zukunftsweisend sein.

Die "ZDF.reportage" war während der Bauphase dieses ersten "grünen Kreuzfahrtschiffes" auf der Werft dabei und zeigt, welche Herausforderungen die Ingenieure und Schiffsbauer bewältigen mussten.

Das könnte sie auch interessieren

"ZDF.reportage: Die neuen Macher - Aufbruch im Handwerk": Bäcker Sebastian Däuwel fotografiert mit dem Handy die frisch gebackenen Baguette-Brote.

Doku | ZDF.reportage -
Die neuen Macher
 

Handwerk bedeutet früh aufstehen, körperlich arbeiten, die Hände schmutzig machen. Will man das? Ja. Junge …

Verfügbar ab:
So, 17:55 Uhr
"ZDF.reportage: Die Tierretter - Im  Einsatz für Federn, Fell und Flossen": Tierretter Markus Barke hält eine Ente im Arm und schaut sie liebevoll an.

Doku | ZDF.reportage -
Die Tierretter
 

Großstädte wie Köln bieten nicht nur Menschen ein Zuhause, sondern auch vielen Wildtieren, die sich hier neue …

Verfügbar ab:
Fr, 13:20 Uhr
ZDF Logo

Doku | ZDF.reportage -
Ein Sommer, wie er früher einmal war
 

Berühmt sind sie, manche sogar weltberühmt: deutsche Urlaubsorte. Ziele von Sylt übers Rheintal bis an die …

Verfügbar ab:
02.08., 17:55 Uhr
Zwei Männer befinden sich am Rand eines Swimmingpools in einem Kleingarten und lachen in die Kamera.

Doku | ZDF.reportage -
Ferien im Garten
 

Der Schrebergarten - das private kleine Glück in der Stadt. Gerade in Corona-Zeiten flüchten sich die …

Videolänge:
30 min
"ZDF.reportage - Jagd aufs Unwetter": Am Himmel braut sich ein Gewitter zusammen. Ein Auto fährt an einem Feld entlang.

Doku | ZDF.reportage -
Jagd aufs Unwetter
 

Unwetter über Deutschland - das bedeutet: Einsatz für die Sturmjäger. Eine kleine Gruppe verfolgt mit Kameras …

Videolänge:
29 min
"ZDF.reportage: Luxus, Land und Leute": Die Familie von Schöning, Vater Nicolaus, Mutter Tania und die Kinder Charlotte, Cosima und Helene, steht auf der Treppe vor ihrem Anwesen.

Doku | ZDF.reportage -
Luxus, Land und Leute
 

Die einen leben in einer alten Burg, die anderen auf einem Bauernhof. Eine Adelsfamilie und eine …

Videolänge:
30 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.