Sie sind hier:

Kein Geld für‘n Supermarkt

Der schwere Gang zur Tafel

von Michael Beck

Fast 1,5 Millionen Menschen sind in Deutschland auf Lebensmittelspenden angewiesen. Arme, Alte, Männer, Frauen, Kinder holen sich regelmäßig Essen bei der Tafel ab, um satt zu werden.

something
30 min
something
10.06.2020
something
UT
Video verfügbar bis 09.06.2021

Bedürftige bekommen dort Lebensmittel kostenlos – oder für wenige Euro. Auch Rentnerin Bärbel Kappus war lange auf die Tafel angewiesen. 700 Euro Rente waren einfach zu wenig, um monatlich über die Runden zu kommen.

Zwischenzeitlich schlug sie sich mit Putz-Jobs durch und hat sich mit dem Thema Armut im Alter intensiv beschäftigt. Mittlerweile hilft sie anderen Bedürftigen bei Problemen und rechtlichen Fragen. Bremerhaven gilt als eine der ärmsten Städte Deutschlands. 11 000 Kunden zählt die Tafel dort. Ihr Chef Reiner Giese versucht mit entspannter norddeutscher Gelassenheit, sich von den vielen Problemen nicht entmutigen zu lassen, und unterstützt, wo es geht.

Deutschlandweit werden etwa 1,5 Millionen Tafelkunden von etwa 60 000 ehrenamtlichen Mitarbeitern in mehr als 2000 Läden und Ausgabestellen versorgt.

Aber spätestens, seit die Essener Tafel zeitweise keine Ausländer mehr aufnahm und in Bremerhaven gegen Tafelmitarbeiter wegen Unterschlagung ermittelt wurde, wird auch Kritik an der Tafel lauter. Die Tafeln seien weder sozial noch nachhaltig, sagt Soziologe Prof. Dr. Stefan Selke. Der Staat werde durch sie aus seiner sozialen Verantwortung gelassen.

Wie gehen die Tafeln mit solchem Gegenwind um? Wie sieht ihr Konzept für die nächsten Jahre aus? Die "ZDF.reportage" befragt Tafel-Mitarbeiter und ihre Kunden in West und Ost, in der Stadt und auf dem Land.

Das könnte sie auch interessieren

ZDF Logo

Doku | ZDF.reportage -
Robben, Schnaps und keine Gäste
 

Der rote Felsen im Meer – im Sommer ist Helgoland ein echter Urlaubermagnet. Doch seit Corona herrscht auf der Insel ungewohnte Ruhe.

Videolänge:
30 min
ZDF Logo

Doku | ZDF.reportage -
Sommer, Sonne, Sicherheit
 

Ferien im Corona-Sommer 2020: Die heißesten Wochen des Jahres dürften für Urlauber zum Stresstest werden: Denn wie geht das zusammen: Reiselust, Strandvergnügen und …

Verfügbar ab:
16.08., 17:55 Uhr
"ZDF.reportage: Wohnstress - Eigenheim": Im Badezimmer kontrollieren ein Mann und eine Frau mit einer Wasserwaage, ob der Spiegel gerade an der Wand befestigt ist. Der Mann hat kurze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er trägt einen dunklen Pullover, die Frau hat eine Brille, trägt einen weißen Pullover und eine Latzhose.

Doku | ZDF.reportage -
Wohnstress - Eigenheim
 

Wohnen in den eigenen vier Wänden - der Lebenstraum vieler Menschen. Aber die Preissteigerungen der letzten …

Videolänge:
30 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.