Sie sind hier:

Reicht die Rente?

Was vom Arbeitsleben übrig bleibt

von Benjamin Braun und Maike von Galen

Seinen Job macht er mit Leidenschaft: Günter D. steht jeden Morgen um 4:00 Uhr in der Backstube. Er arbeitet hart - als Rentner wird ihm trotzdem nur wenig Geld bleiben.

Beitragslänge:
30 min
Datum:
Sprachoptionen:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 06.07.2020

Jedem fünften Deutschen droht im Alter Armut. Gerade diejenigen, die in niedrig bezahlten Bereichen arbeiten, werden das Nachsehen haben. Ob Krankenpfleger oder Friseure, ob Reinigungskräfte oder eben: Bäckergesellen.

Als sich Bäcker Günther D. für seinen Beruf entschied, war die Rente noch weit weg. Doch je näher der Zeitpunkt rückt, desto deutlicher wird: Am Ende seines Berufslebens bleiben Günther D. etwas mehr als 1100 Euro Rente. Davon wird er seine jetzige Wohnung nur schwer bezahlen können: "Ich komm' jetzt gut klar mit dem Geld, was ich verdiene, kann mir das leisten, was ich möchte. Nur wenn ich in Rente gehe, dann fehlt mir einiges, und dann kann ich den Lebensstandard nicht halten, das geht nicht", sagt der 62-Jährige.

Auch Mandy L. droht im Alter Armut: Die Ergotherapeutin aus Dresden ist alleinerziehend, privat vorsorgen kann sie mit ihrem Einkommen kaum. Gerade einmal 955 Euro gesetzliche Rente prognostiziert ihr die Deutsche Rentenversicherung aktuell - wie viel das in 30 Jahren, wenn Mandy L. in Rente geht, noch wert sein wird, lässt sich heute schwer beziffern.

Bis 2025 soll das Rentenniveau stabil bleiben - darauf hat sich die Politik verständigt. Und danach? "Ich persönlich glaube nicht an das Rentensystem, ich glaube nicht daran, dass ich irgendwann eine Rente beziehen werde, mit der ich auch gut leben kann", sagt Steffi Burkhart, Buchautorin und selbst ernanntes Sprachrohr der "Generation Y" - also derjenigen, die heute 20 bis 35 Jahre alt sind und mit Sorge in ihre Zukunft schauen.

Die selbstständige Floristin Kristina H. wird kaum etwas aus der gesetzlichen Rente bekommen, deshalb sorgt sie privat für ihr Alter vor und setzt dabei vor allem auf ihr Blumengeschäft, das sie später einmal verpachten möchte. Aber wird das im ländlichen Hückelhoven wirklich eine Zukunft haben? "Das ist schon ein komisches Gefühl", sagt Kristina H. "Ich nehme das mit, und ich schlaf' auch nachts schlecht, weil das einen einfach beschäftigt."

Die "ZDF.reportage" begleitet drei zukünftige Rentner durch ihren stressigen Berufsalltag: Wie groß ist ihre Angst vor dem Alter? Was können sie heute schon für später zurücklegen? Und was gönnen sie sich heute, auf das sie in Zukunft wohl verzichten müssen?

Das könnte sie auch interessieren

"ZDF.reportage: Abenteuer Hurtigruten - Winterzauber am Polarkreis": Zwei Personen dick eingepackt sitzen auf Deck eines Schiffes der Hurtigruten und beobachten den Sonnenuntergang über dem Wasser.

Doku | ZDF.reportage - Abenteuer Hurtigruten

Eine Schiffsreise zum Polarkreis ist Naturkino pur. Besonders im Winter, wenn Schnee und Eis die Küste in …

Verfügbar ab:
28.12., 17:05 Uhr
"ZDF.reportage: Dauerbaustelle Handwerk - Fachleute dringend gesucht": Dachdeckermeisterin Caoline P. auf dem Dachfirst einer Berliner Villa aus den Dreißiger Jahren.

Doku | ZDF.reportage - Dauerbaustelle Handwerk

Ob Elektriker, Maler oder Dachdecker: Wer einen Handwerker braucht, muss sich in Geduld üben. Kunden werden …

Videolänge:
30 min
"Die Brückenbauer - Stress, Stau, genervte Autofahrer:" Autobahnbrücke in Bau.

Doku | ZDF.reportage - Die Brückenbauer

Die Sperrung einer maroden Autobahnbrücke stürzt PKW-Fahrer und Schwerlastverkehr in einen Verkehrsinfarkt: …

Videolänge:
43 min
"Kreuzfahrt in die Karibik - Weihnachten unter Palmen": Weihnachtskugeln groß, am Baum vor dem Bordschwimmbad.

Doku | ZDF.reportage - Kreuzfahrt in die Karibik

Die Kreuzfahrtbranche boomt. Weltweit reisen immer mehr Passagiere auf den schwimmenden Hotels. Vor allem zu …

Verfügbar ab:
22.12., 18:00 Uhr
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um Ihnen ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier können Sie mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, können Sie jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigen Sie Ihr Ausweisdokument.

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.