Sie sind hier:

Schwarzkittelalarm

Wildschweine im Küstenland

von Felix Krüger

Fast überall in Deutschland haben sich Wildschweine massenhaft vermehrt. Die intelligenten Tiere wissen, wo ihnen keine Gefahr droht.

something
30 min
something
14.07.2020
something
UT
Video verfügbar bis 13.07.2021

Vor allem aus Angst vor der Afrikanischen Schweinepest soll die Jägerschaft die Schwarzwildbestände dezimieren. Man befürchtet, dass die ansteckende Viruskrankheit auf Hausschweine übertragen wird.

Doch die Tiere haben gelernt, geschickt auszuweichen - dahin, wo üblicherweise nicht geschossen wird: in Wohngebiete, an belebte Straßenränder oder mitten an den Badestrand. Richard Gehrke aus Magdeburg hat das in seinem Ostseeurlaub erlebt. Er selbst hat mit seiner Kamera aufgenommen, wie zwei Muttertiere mit etlichen Frischlingen seelenruhig über den Strand spazieren. Mitten durch die Badegäste.

Schwarzwild-Experte Karl-Ernst Brehmer erklärt das intelligente Verhalten so: "Wildschweine sind die Art, die am stärksten von allen Wildarten in Mitteleuropa bejagt worden ist. Immer schon. Und das hat sie schlau gemacht, abwehrstark."

So haben sie auch gelernt, sich vortrefflich an unsere Kulturlandschaft anzupassen. Schweine nutzen die riesigen Mais-, Raps-, und Weizenfelder, um sich in bester Deckung neun Monate im Jahr satt zu fressen und sich ungestört zu vermehren. Zudem sorgen milde Winter dafür, dass die Tiere die kalte Jahreszeit besser überstehen. Es seien vor allem menschengemachte Umstände, die zum starken Anstieg der Schweinepopulation beigetragen haben, so die Deutsche Wildtierstiftung.

Die "ZDF.reportage" begibt sich auf die Spur der Schweine im Nordosten der Republik. Denn wenn die Touristen zu Hause sind, wird an der Ostseeküste scharf geschossen. Der Film erzählt von den dramatischen, aber bisweilen auch komischen Begegnungen mit den Wildschweinen.

Das könnte sie auch interessieren

"Mit Maske nach Mallorca": Spanien, Palma: Junge Leute tragen Mund-Nasenschutz bei ihrem Gang durch Palma de Mallorca.

Doku | ZDF.reportage -
Mit Maske nach Mallorca
 

Ab nach Mallorca – so hieß es bisher jedes Jahr für Millionen deutsche Urlauber. Doch dieses Jahr ist alles …

Videolänge:
30 min
ZDF Logo

Doku | ZDF.reportage -
Robben, Schnaps und keine Gäste
 

Der rote Felsen im Meer – im Sommer ist Helgoland ein echter Urlaubermagnet. Doch seit Corona herrscht auf …

Videolänge:
30 min
"ZDF.reportage: Sommer, Sonne, Sicherheit - Strandleben in Corona-Zeiten": Rechts im Bild Surflehrer Daniel. Er trägt ein rotes T-Shirt und hat sein Surfboard unter den linken Arm geklemmt. Links neben ihm sein Surfschüler in einem dunkelblauen Surfanzug. Der blonde Junge schleppt ebenfalls ein Surfboard aus dem Wasser.

Doku | ZDF.reportage -
Sommer, Sonne, Sicherheit
 

Ferien im Corona-Sommer 2020: Die heißesten Wochen des Jahres dürften für Urlauber zum Stresstest werden: …

Verfügbar ab:
16.08., 17:55 Uhr
"ZDF.reportage: Wohnstress - Eigenheim": Im Badezimmer kontrollieren ein Mann und eine Frau mit einer Wasserwaage, ob der Spiegel gerade an der Wand befestigt ist. Der Mann hat kurze Haare und einen Drei-Tage-Bart. Er trägt einen dunklen Pullover, die Frau hat eine Brille, trägt einen weißen Pullover und eine Latzhose.

Doku | ZDF.reportage -
Wohnstress - Eigenheim
 

Wohnen in den eigenen vier Wänden - der Lebenstraum vieler Menschen. Aber die Preissteigerungen der letzten …

Videolänge:
30 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.