Sie sind hier:

Treffpunkt Imbiss

Mehr als nur Currywurst

von Bernd Reufels und Laura Hohmann

Ein Imbiss ist oft viel mehr als nur ein Ort, an dem sich schnell und günstig essen lässt. Er ist Begegnungsort, und die Inhaber sind oft Wirt, Seelsorger und Sozialarbeiter in einer Person.

something
30 min
something
01.12.2019
something
UT
Video verfügbar bis 30.11.2020

Die "ZDF.reportage" begleitet drei Besitzer von Imbissbuden im Ruhrgebiet, in Thüringen und in Sachsen-Anhalt. Sie stehen selbst täglich hinter der Theke oder an der Gulaschkanone und schuften rund um die Uhr für ihren Traum von der Selbstständigkeit.

Sie kämpfen ständig um ihre Existenz - und vermutlich haben sie deshalb auch das Vertrauen ihrer Kunden. Wer etwas über die Sorgen und Nöte der Menschen in diesem Land erfahren will, der muss zum Imbiss kommen und hinhören. Was bewegt die Menschen in Deutschland, welche Sorgen, aber auch welche Träume haben sie? Da kommen einsame Rentner, die sich in der Feldküche einen Teller Suppe gönnen - und da sind junge Auszubildende, die um alles in der Welt in ihrer Heimat bleiben wollen.

Im Ruhrgebiet betreibt André Kattner seinen mobilen Imbiss "Knolle 82", einen echten Familienbetrieb. Mit seiner Frau teilt sich André die Schichten. Und auch seine Eltern helfen mit, so gut es geht. "Das funktioniert ganz gut. Reich werden wir damit zwar nicht, aber für eine dreiköpfige Familie reicht es aus."

In Sangerhausen in Sachsen-Anhalt macht sich Danny Hollmann in der Frühe mit seiner Gulaschkanone auf den Weg. Seit nunmehr fast zehn Jahren fährt er damit durch Städte und Dörfer im Osten Deutschlands, sogar bis nach Leipzig und Erfurt. Seine Stammgäste: fast ausschließlich Rentner, die nicht nur Dannys Gulasch, sondern auch den Plausch mit ihm schätzen. Das Ganze hat das Flair einer zentralen Ausschenkstation aus der Nachkriegszeit. "Man wird zusammen mit der Kundschaft älter", scherzt Danny.

Die Reportage zeigt den "Treffpunkt Imbiss" als den Ort, an dem wir Menschen, Meinungen und Stimmungen erleben - ein Ort, an dem man erfährt, was Menschen in Ost und West bewegt.

Das könnte sie auch interessieren

"Den Tätern auf der Spur - Einsatz für den Kriminaldauerdienst": Sabrina W. und Sven F. schauen Beweisfotos vom Tatort an. Sie stehen auf einem Parkplatz.

Doku | ZDF.reportage -
Den Tätern auf der Spur
 

Schnelle Ermittlungen vor Ort gehören zur täglichen Arbeit des Kriminaldauerdienstes KDD in Hannover. Ist das …

Drei Polizisten auf der Straße

Doku | ZDF.reportage -
Der Austausch-Cop
 

Autodiebstahl, häusliche Gewalt, Drogenkriminalität - die Fälle, mit denen sich deutsche und amerikanische …

Videolänge:
29 min
ZDF Logo

Doku | ZDF.reportage -
Die neue Lust am Radfahren
 

Lange Schlangen, leer gekaufte Geschäfte – mit so einem Andrang haben Fahrradhändler nicht gerechnet. Auch …

Verfügbar ab:
27.09., 17:55 Uhr
"ZDF.reportage: Harte Schule - Lehrer am Limit": Eine Klasse in der Gesamtschule Ückendorf. Im linken Bildbereich sind unscharf Schüler zu sehen, die am Unterricht teilnehmen. Auf der rechten Seite des Bildes ist ein Schild zu sehen, auf dem "Streitschlichtung" steht.

Doku | ZDF.reportage -
Harte Schule
 

Die Gesamtschule Ückendorf hat einen schweren Stand. Schule als Herausforderung - über 90 Prozent der Schüler …

Verfügbar ab:
06.10., 12:15 Uhr
"ZDF.reportage: Illegale Autorennen - Mit Tempo 100 durch die Stadt": Polizeibeamte sichern ein auf der Seite liegendes, demoliertes Auto. Im Hintergrund steht ein weiteres eingedelltes Auto sowie ein Krankenwagen.

Doku | ZDF.reportage -
Illegale Autorennen
 

Die Fälle von illegalen Autorennen in deutschen Innenstädten steigen. Die Polizei kontrolliert regelmäßig, …

Videolänge:
30 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.