Sie sind hier:

Meilensteine der Technik: U-Bahnen

Anfangs belächelt, ist sie heute aus keiner modernen Großstadt mehr wegzudenken: die U-Bahn. Denn ohne ihr unterirdisches Verkehrsnetz wäre moderne Massenmobilität gar nicht erst möglich.

42 min
42 min
20.04.2021
20.04.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 12.06.2021, in Deutschland
"Meilensteine der Technik: U-Bahnen": Röhrenabschnitt auf Stehlen mit der Aufschrift "hyperloop one" in einer Wüstenlandschaft. Menschen laufen unter der Röhre her.
In Zukunft sollen Menschen in einem Hyperloop mit 500 km/h und mehr unter der Erde ultraschnell reisen können. Passagierkapsel-Prototypen und Vakuumröhren werden breits in Testanlagen erprobt.
Quelle: ZDF/Kim Lask / WMR 2020

Begonnen hat die Ära der unterirdischen Personenbeförderung vor über 150 Jahren in London - mit einer Dampflok. Heute wird die "Tube" in der britischen Hauptstadt von bis zu zwei Millionen Fahrgästen täglich genutzt.

Am 10. Januar 1863 nahm die "Metropolitan Railway" in der britischen Hauptstadt London ihren Betrieb auf. Allerdings hatte die damalige Untergrund-Bahn nur wenig gemein mit der modernen Version. Laut, schmutzig und stickig war eine Fahrt durch die Tunnel Londons, denn die Dampflokomotive wurde zeitgemäß mit Kohle befeuert.

Mittlerweile hat der elektrische Antrieb die Dampflok abgelöst, und das sogenannte Schildvortrieb-Verfahren ermöglicht stetig wachsende Tunnelnetze. Die Dokumentation steigt hinab in die Unterwelten unserer Städte, ist dabei, wenn sich riesige Bohrer ins Erdreich fressen, und wagt einen Blick in die Zukunft der U-Bahn.

Die Reihe "Meilensteine der Technik" gewährt Einblicke in die Entstehung und Funktionsweise bahnbrechender Erfindungen, die heute aus dem Alltag nicht mehr wegzudenken sind.

Mehr Technik und Baukunst

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.