Sie sind hier:

Alarm! Schlachtfelder der Vergangenheit

Bombenentschärfer im Einsatz

Zwei Weltkriege hinterließen in Frankreich massenweise Bomben und Munition. Um sie professionell zu bergen und unschädlich zu machen, riskieren die Bombenentschärfer tagtäglich ihr Leben.

Beitragslänge:
43 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 21.06.2020, in Deutschland

Experten gehen davon aus, dass es vier bis fünf Jahrhunderte dauern wird, um Munition, Granaten und andere potenziell gefährliche Überbleibsel der beiden Weltkriege zu finden und zu beseitigen.

So wartet viel Arbeit für die Bombenentschärfer im Westen Frankreichs mit seiner von den Bomben des Zweiten Weltkrieges stark betroffenen Meeresfront. Aber auch im Nordosten sind sie permanent im Einsatz. Denn dort finden sich auch immer noch die Spuren des Ersten Weltkrieges. Es gibt unzählige Fundstellen von Munition, einschließlich chemischer Waffen, die hochgefährlich und schwer zu transportieren sind.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.