Sie sind hier:

Auf Verbrecherjagd: Blind für die Wahrheit

London, November 2016. Der 40-jährige Stephen Port wird wegen des Mordes an vier jungen Männern verurteilt, deren Leichen man in den Straßen von Barking im Osten Londons gefunden hatte.

Videolänge:
41 min
Datum:
19.09.2020
:
UT
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 30.06.2024, in Deutschland

Auf Verbrecherjagd - Weitere Folgen

Polizeifoto von Victorino Chua.

ZDFinfo Doku - Der Pfleger von Stepping Hill 

  • Untertitel

Am Stepping Hill Hospital im englischen Stockport werden Krankenschwestern auf Patienten mit erheblich erhöhtem Blutzuckerspiegel aufmerksam. Es wurden scheinbar etliche Infusionsbeutel manipuliert.

18.08.2020
Videolänge
Bild des Opfers Gemma McCluskie.

ZDFinfo Doku - Streit unter Geschwistern 

  • Untertitel

Im März 2012 verschwindet die britische Schauspielerin Gemma McCluskie, bekannt aus der Fernsehserie "EastEnders", spurlos aus der Wohnung, die sie sich mit ihrem Bruder Tony teilt.

06.04.2019
Videolänge
Die Prostituierte Jade Reynolds.

ZDFinfo Doku - Missbrauchtes Vertrauen 

  • Untertitel

Ende des Jahres 2006 hält eine grauenhafte Mordserie die englische Grafschaft Suffolk in Atem. In der Nähe von Ipswich werden fünf Frauen erwürgt und unbekleidet aufgefunden.

18.08.2020
Videolänge
Eine braune Flasche, welche in einer Tasche neben dem Opfer gefunden wurde.

ZDFinfo Doku - Blind für die Wahrheit 

  • Untertitel

London, November 2016. Der 40-jährige Stephen Port wird wegen des Mordes an vier jungen Männern verurteilt, deren Leichen man in den Straßen von Barking im Osten Londons gefunden hatte.

19.09.2020
Videolänge
"Auf Verbrecherjagd - Der Serienkiller Peter Tobin": Messer mit roten Griff liegt zwischen blutigen Stoffen.

ZDFinfo Doku - Der Serienkiller Peter Tobin 

  • Untertitel

1991 verschwindet die 15-jährige Schülerin Vicky Hamilton aus dem schottischen Bathgate. Trotz intensiver Ermittlungen der Polizei bleibt das Verschwinden des Mädchens ein Rätsel.

18.08.2020
Videolänge
Es gibt Hinweise, dass Angus Sinclair die Taten nicht allein begangen hat. Und dass es neben Christine Eadie und Helen Scott noch weitere Opfer gab. Doch Sinclair wird freigesprochen - die Beweise genügen nicht.

ZDFinfo Doku - Der Schlächter von Edinburgh 

  • Untertitel

Im Oktober 1977 verschwinden im schottischen Edinburgh zwei junge Frauen nach einem Abend in einem Pub. Kurz darauf werden sie ermordet aufgefunden.

19.09.2020
Videolänge

Zwei der Opfer waren innerhalb weniger Wochen in der gleichen Position auf demselben Kirchhof gefunden worden. Und doch wurde aufgrund von Ermittlungsfehlern kein Zusammenhang zwischen den Morden hergestellt und der Serienkiller konnte weiter töten.

Ein Fall von institutioneller Homophobie? Port hatte die jungen Männer auf Dating-Seiten kennengelernt, seine Opfer mit einer tödlichen Dosis der Droge GHB ermordet und dann ihre Leichen entsorgt. Die Dokumentation zeichnet den Fall des Serienmörders nach, der ganz Großbritannien erschütterte, und lässt ehemalige Ermittler ebenso zu Wort kommen wie die Angehörigen der Opfer. Dank ihnen und ihrer Hartnäckigkeit gelang der Polizei schließlich der Durchbruch und die Verhaftung Ports.

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du bist dabei, den Kinderbereich zu verlassen. Möchtest du das wirklich?

Wenn du den Kinderbereich verlässt, bewegst du dich mit dem Profil deiner Eltern in der ZDFmediathek.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.