Aufstieg und Fall des Kommunismus (5)

Rotes Scheitern und roter Terror

Doku | ZDFinfo Doku - Aufstieg und Fall des Kommunismus (5)

Das Lenin-Mausoleum in Moskau. Als der Sowjetführer 1924 stirbt, wird sein Leichnam einbalsamiert. Noch heute stehen die Menschen an, um die sterblichen Überreste zu bestaunen.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 05.12.2018, 23:59
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2016

Schon bei der Trauerfeier steht ein Mann im Mittelpunkt, der entschlossen ist, die Nachfolge anzutreten: Josef Stalin. Er schaltet seine Konkurrenten aus, allen voran Leo Trotzki. Skrupellos setzt Stalin auf Gewalt.

Rasch muss der aus Georgien stammende Revolutionär erkennen, dass sein Imperium wirtschaftlich schwach und international isoliert ist, sich also den Export der Revolutionsidee nicht länger leisten kann. Seine Schlussfolgerung: Nur als mächtiger Industriestaat kann die Sowjetunion bestehen. Um dieses Ziel zu erreichen, so das Kalkül, müssen die Bauern unterworfen und ausgeplündert werden.

Aufstieg und Fall des Kommunismus

In der zwölfteiligen Dokumentationsreihe "Die Geschichte des Kommunismus" werden die grundlegenden Fragen aufgeworfen: Woher kam die Idee des Kommunismus? Was machte sie so attraktiv für die Menschen? Warum mündete sie in Terror und Unterdrückung? Wieso brach sie schließlich zusammen?

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert auf Mein ZDF! Abo beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert

Sie wechseln in den Kinderbereich und bewegen sich mit Ihrem Kinderprofil weiter.