Sie sind hier:

Blutiger Pakt - Italien und die Mafia

1992 wurden die beiden Richter und Mafia-Jäger Giovanni Falcone und Paolo Borsellino ermordet. Sind sie Opfer einer Allianz zwischen Regierung und Organisierter Kriminalität geworden?

something
44 min
something
12.09.2020
Video verfügbar bis 12.09.2021, in Deutschland

Ein Gerichtsprozess soll Klarheit bringen. Basierend auf Aussagen von Staatsanwälten, Politikern und Kronzeugen wirft dieser Film einen Blick auf einen möglichen Pakt zwischen Staat und Mafia.

"Blutiger Pakt - Italien und die Mafia": Button mit Giovanni Falcone und Paolo Borsellino auf einem Kleidungsstück
Die Anti-Mafia-Juristen Giovanni Falcone und Paolo Borsellino werden heute in Italien als Staatshelden verehrt.
Quelle: ZDF/Mario Amura

Die Staatsanwälte Nino di Matteo und Antonio Ingroia führen heute die Arbeit der getöteten Richter fort. Sie versuchen, Beziehungen zwischen dem Staat und der allgegenwärtigen Mafia aufzudecken und die Schuldigen zur Verantwortung zu ziehen.

Die Liste der Branchen, in denen die Mafiosi auch in diesen Tagen noch mitmischen, ist lang: Bau und Immobilien, Obst und Gemüse, Müll oder Drogen. Falcone und Borsellino hingegen sind heute italienische Nationalhelden. Nach ihnen wurden zahlreiche Straßen, Plätze und sogar der Flughafen von Palermo benannt.

Mehr zum Thema Mafia

"Italiens Mafia - Paten vor Gericht": Ein Mann sitzt hinter Gittern. Davor steht ein Polizist.

Doku | ZDFinfo Doku -
Italiens Mafia: Paten vor Gericht
 

Im Jahr 1986 startete der Mammut-Prozess gegen die Bosse der sizilianischen Cosa Nostra in Palermo. Bis heute …

Videolänge:
44 min
"Berlusconi und die Mafia": Schwarzweiß Aufnahme von Sylvio Berlusconi im Sessel, Archiv ca 1970.

Doku | ZDFinfo Doku -
Berlusconi und die Mafia
 

Silvio Berlusconi, schillernder Politiker und Medienzar, ist bekannt für sein großes Selbstbewusstsein und …

Videolänge:
44 min
Gemerkt auf Mein ZDF! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt! Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Um zu verstehen, wie unsere Webseite genutzt wird und um dir ein interessenbezogenes Angebot präsentieren zu können, nutzen wir Cookies und andere Techniken. Hier kannst du mehr erfahren und hier widersprechen.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.