Sie sind hier:

Linksextremismus in Deutschland

Brandanschläge und Morddrohungen

Steine auf Polizisten, Brandanschläge auf die Bahn oder Morddrohungen gegen Politiker: Der Verfassungsschutz warnt vor einer zunehmenden Radikalisierung der linksextremistischen Szene.

Videolänge:
28 min
Datum:
03.02.2021
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 02.02.2023, in Deutschland, Österreich, Schweiz

Die Dokumentation befasst sich mit den Folgen und zeigt an verschiedenen Beispielen aus Berlin, Hamburg und Leipzig, welche Gefahren aus dem linksextremistischen Spektrum ausgehen. Die Autoren Beate Frenkel und Michael Haselrieder sprachen mit denen, die zur Zielscheibe linker Gewalt werden: mit Polizisten, Politikern und Anwohnern besetzter Häuser.

Unter dem Deckmantel emotional besetzter Themen wie Gentrifizierung und Klimaschutz rechtfertigen die Täter oftmals ihre Aktionen und nehmen dabei in Kauf, dass Menschenleben gefährdet werden. Der Film zeigt das am Beispiel eines Pärchens aus Stuttgart, das in der Umweltbewegung aktiv war. Die Polizei verhaftete die beiden, weil sie Brandanschläge verübt und Drohbriefe mit Messern an Spitzenpolitiker verschickt haben sollen.

Mehr zum Thema

Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Zur Merkliste hinzugefügt Merken beendet Embed-Code kopieren HTML-Code zum Einbetten des Videos in der Zwischenablage gespeichert.
Bitte beachten Sie die Nutzungsbedingungen des ZDF.

Sie haben sich mit diesem Gerät ausgeloggt.

Sie haben sich von einem anderen Gerät aus ausgeloggt, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Ihr Account wurde gelöscht, Sie werden automatisch ausgeloggt.

Um Sendungen mit einer Altersbeschränkung zu jeder Tageszeit anzuschauen, kannst du jetzt eine Altersprüfung durchführen. Dafür benötigst du dein Ausweisdokument.

Zur Altersprüfung

Du wechselst in den Kinderbereich und bewegst dich mit deinem Kinderprofil weiter.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Entweder hast du einen Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert, oder deine Internetverbindung ist derzeit gestört. Falls du die Datenschutzeinstellungen sehen und bearbeiten möchtest, prüfe, ob ein Ad-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus. So lange werden die standardmäßigen Einstellungen bei der Nutzung der ZDFmediathek verwendet. Dies bedeutet, das die Kategorien "Erforderlich" und "Erforderliche Erfolgsmessung" zugelassen sind. Weitere Details erfährst du in unserer Datenschutzerklärung.

An dieser Stelle würden wir dir gerne die Datenschutzeinstellungen anzeigen. Möglicherweise hast du einen Ad/Script/CSS/Cookiebanner-Blocker oder ähnliches in deinem Browser aktiviert, welcher dies verhindert. Falls du die Webseite ohne Einschränkungen nutzen möchtest, prüfe, ob ein Plugin oder ähnliches in deinem Browser aktiv ist und schalte es aus.