Das Erbe der Nazis 1990-2015

Aufarbeitung oder Schlussstrich?

Dokumentation | ZDFinfo doku - Das Erbe der Nazis 1990-2015

Die Veröffentlichung eines Buches 1996 befeuert die Debatte um die Aufarbeitung des NS-Erbes und zeigt, dass so etwas wie ein Abschluss der Vergangenheitsbewältigung in weite Ferne rückt.

Beitragslänge:
44 min
Datum:
Verfügbarkeit:
Video verfügbar bis 18.12.2017, 20:15
Produktionsland und -jahr:
Deutschland 2015
Altersbeschränkung:
Freigegeben ab 6 Jahren

Als "Hitlers willige Vollstrecker" erscheint, versetzt es Historiker und die deutsche Öffentlichkeit in Aufruhr. Geschrieben hat es der junge Harvardprofessor und Sohn eines Holocaust-Überlebenden, Daniel Goldhagen.

Die Hauptthese: Es war nicht nur die nationalsozialistische Elite, die den Holocaust verantwortete. Sondern: "zehntausende von ganz gewöhnlichen Deutschen, die getötet haben, um ein Volk auszurotten." Goldhagen geht davon aus, dass die Deutschen schon weit vor der NS-Zeit von einem "eliminatorischen" Antisemitismus geprägt gewesen seien und bereitwillig zum Genozid beigetragen haben. Sie wurden nicht dazu gezwungen.

Um unser Web-Angebot optimal zu präsentieren und zu verbessern, verwendet das ZDF Cookies. Durch die weitere Nutzung des Web-Angebots stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres dazu erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Gemerkt! Merken beendet Bewertet! Bewertung entfernt Abonniert! Abo beendet